Bienenwolf

Bienenwolf

Beitragvon Wolkenflug am Do 9. Sep 2010, 19:48

Meine Grüße

Das hab ich bisher auch noch nicht erlebt, Bienenwölfe ohne Ende (http://de.wikipedia.org/wiki/Bienenwolf_(Wespe))
Dienstag kamen auf der Arbeit plötzlich welche von den Stockwerken unter mir und fragten mich ob ich mir das mal anschauen könne und waren ganz aufgeregt, da wären überall Wespen vor dem Haupteingang.
Ich geh immer durch einen Nebeneingang, war mir also nicht aufgefallen. "Die graben all unsere Steine aus, unterhöhlen sie und stechen bestimmt die Kunden/Patienten" :bibber:
Und was sehe ich dort? Bienenwölfe! Es war abends, regnerisch und es flogen trotzdem noch Dutzende rum. Überall kleine Sandhügel :hhe:.
Habe noch nie einen Bienenwolf gesehen. An der Uni war mal ein Warnschild vor dem Ökogebäude, dass man blos vorsichtig sein solle wo man hintritt, da dort mal welche gesichtet worden sind und eventuell ihre Nester dort bauen wollen. Gesehen hab ich sie nie.
Bestimmung der Art war leicht, haben sie sich von mir ja erwischen lassen, wie sie schwer mit :bieni: geladen nach Hause kamen.
Komm ich heut von der Arbeit, war man Anrufer vollgespammt v on den Vermietern irgendwelcher Geschäfte in Achim, die haben wohl auch welche vor der Ladentür :)
Erstmal alle beruhigt, dass die nicht stechen. Steine werden auch nicht absacken (hoffe ich zumindest *g*, ).
Sie scheinen wohl ein gutes Jahr gehabt zu haben. Tante Wiki behauptet ja, die legen so ab mitte Juni los, wissen die Wölfe aber scheinbar nicht, dass wundert mich jetzt etwas :hmm: . Ich werd wohl mal mein Wespenbuch hervorkramen müssen...
Irgendwo mal gelesen, dass manche Imker vor denen Angst haben, weil die ja ihre Bienies killen. Wie doof ist das denn? Wenn die Bienies das nicht vertragen können, wenn ihnen da manchmal eine abgeht

Wolkenflug
Benutzeravatar
Wolkenflug
 
Beiträge: 715
Registriert: Do 5. Aug 2010, 08:57
Wohnort: Achim-Baden


Zurück zu Wildtiere, Fischerei, Jagd

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast