Tierbestimmungs-Thread

Re: Tierbestimmungs-Thread

Beitragvon misfits am Sa 23. Jan 2016, 00:51

hallo zusammen,
den Käfer hier hab ich letztens in den Bananen gefunden.
Hat wer 'ne Idee was das für'n Käfer ist?
Dateianhänge
käfer.JPG
käfer.JPG (207.39 KiB) 2082-mal betrachtet
Am Ende wird alles gut, und wenn noch nicht alles gut ist, ist es noch nicht zu Ende.
Benutzeravatar
misfits
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 511
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 17:27


Re: Tierbestimmungs-Thread

Beitragvon RichardBurgenlandler am So 10. Jul 2016, 15:56

Schmetterling zu Raupe gesucht.
IMG_3446.JPG
IMG_3446.JPG (56.17 KiB) 1665-mal betrachtet
IMG_3447.JPG
IMG_3447.JPG (57.85 KiB) 1665-mal betrachtet
IMG_3448.JPG
IMG_3448.JPG (46.96 KiB) 1665-mal betrachtet
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
RichardBurgenlandler
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3102
Registriert: Di 3. Dez 2013, 16:23


Re: Tierbestimmungs-Thread

Beitragvon Griseldis am So 10. Jul 2016, 15:59

Totenkopfschwärmer?
Herzliche Grüße, Grisi

Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest. Tu sie jetzt.
Paulo Coelho
Benutzeravatar
Griseldis
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1896
Registriert: So 14. Okt 2012, 07:13
Familienstand: Single und Kuppelbudist/in


Re: Tierbestimmungs-Thread

Beitragvon RichardBurgenlandler am So 10. Jul 2016, 16:00

Müsste die Raupe vom Totenkopfschwärmer sein
http://www.calletun.de/atropos_03.htm
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
RichardBurgenlandler
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3102
Registriert: Di 3. Dez 2013, 16:23


Re: Tierbestimmungs-Thread

Beitragvon centauri am So 10. Jul 2016, 16:02

Totenkopfschwärmer :roll:
Edit: Oh warste schneller :)
Die Gleichgültigkeit unserer Gesellschaft Ist viel erträglicher geworden,
seit dem wir sie Toleranz nennen!
Benutzeravatar
centauri
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 4620
Registriert: Do 6. Jun 2013, 17:16


Re: Tierbestimmungs-Thread

Beitragvon RichardBurgenlandler am So 10. Jul 2016, 16:03

Jetzt weiß ich auch, warum ich die im Kartoffelacker gefunden habe :)

Die Eiablage der großen, blass gefärbten Eier erfolgt meist auf der Unterseite von Nachtschatten-
gewächsen.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
RichardBurgenlandler
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 3102
Registriert: Di 3. Dez 2013, 16:23


Re: Tierbestimmungs-Thread

Beitragvon ina maka am Sa 27. Mai 2017, 10:57

Kennt jemand diesen Schmetterling?
Er saß gestern (gefühlte) Stunden dort, wo ich mit dem Teichwasser die frisch gesetzten Gurken gegossen habe...
hab den noch nie vorher bewußt gesehen.
danke!
Dateianhänge
IMG0277A.jpg
IMG0277A.jpg (33.89 KiB) 1099-mal betrachtet
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 8262
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Re: Tierbestimmungs-Thread

Beitragvon Lysistrata am Sa 27. Mai 2017, 11:20

Benutzeravatar
Lysistrata
 
Beiträge: 2682
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 21:07


Re: Tierbestimmungs-Thread

Beitragvon ina maka am Sa 27. Mai 2017, 13:11

danke für den link!!
Segelfalter hab ich gleich mal ausgeschlossen, weil "meiner" keinen Schwanzfortsatz hatte, gar keinen. :im:

Auf deinem Foto hat der aber rechts auch keinen - ??
Oder sehe ich falsch?
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 8262
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Re: Tierbestimmungs-Thread

Beitragvon Minze am Sa 27. Mai 2017, 13:19

ina maka hat geschrieben:danke für den link!!
Segelfalter hab ich gleich mal ausgeschlossen, weil "meiner" keinen Schwanzfortsatz hatte, gar keinen. :im:

Auf deinem Foto hat der aber rechts auch keinen - ??
Oder sehe ich falsch?


Der scheint ihm abhanden gekommen zu sein. Jedenfalls ein sehr schöner Schmetterling, habe ich noch nie gesehen.
Liebe Grüße

Minze

Das Gehirn ist keine Seife, es nutzt sich nicht ab, wenn man es benutzt.
Benutzeravatar
Minze
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 1791
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin
Familienstand: glücklich verheiratet


VorherigeNächste

Zurück zu Wildtiere, Fischerei, Jagd

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast