Schwarzwild

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1675
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Schwarzwild

#51

Beitrag von Sonne » Sa 25. Mai 2019, 10:18

@Teetrinkerin...im Internet/YouTube gibt es Filmchen, wie man sich verhalten soll, bei einem Wildschwein angriff.
Rallymann hat geschrieben: Wenn Du nur in den Wald gehst, wegen Anti-Jagdtrainig?? Musst du dich dem nicht aussetzen.
Jo...sie könnte das auch in einem Hühnerstall machen. :mrgreen:
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 779
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Schwarzwild

#52

Beitrag von Teetrinkerin » Sa 25. Mai 2019, 10:22

@Sonne,
Danke für den Tipp!
Sonne hat geschrieben:Jo...sie könnte das auch in einem Hühnerstall machen.
Lach nicht, aber wir haben hier einen Bioland-Geflügelhof mit Außenhaltung. Da hab ich mit meinem Hund auch schon mehrmals geübt ;)

Benutzeravatar
Rallymann
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 1672
Registriert: So 26. Mai 2013, 18:10
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Erwitte
Kontaktdaten:

Re: Schwarzwild

#53

Beitrag von Rallymann » Sa 25. Mai 2019, 10:25

:lol:
Ich dachte eher an..................garnicht.
Hunde jagen nicht, weil sie Jagdtrieb haben.
Ich meine der Jagdhund eines Jägers jagd auch nicht, sonst bekäme der Jäger ja nix vor die Flinte.
Und das, obwohl der Hund als Jagdhund ja auf Jagdtrieb gezüchtet wurde.

Find den Fehler :)

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 779
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Schwarzwild

#54

Beitrag von Teetrinkerin » Sa 25. Mai 2019, 11:28

Der Hund ist von Natur aus ein Jagdtier/ Beutegreifer. Durch Selektion in einzelnen Rassen mal mehr oder weniger vorhanden. Dass der Hund des Jägers nicht jagd, ist, weil mit ihm entsprechend trainiert wurde.

Benutzeravatar
Rallymann
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 1672
Registriert: So 26. Mai 2013, 18:10
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Erwitte
Kontaktdaten:

Re: Schwarzwild

#55

Beitrag von Rallymann » Sa 25. Mai 2019, 12:02

Genau............aber nicht durch Antijagdtraining, denn des Jägers Hund soll ja jagen.
Wieso sich also mit den vorhandensein von Wildschweinen auseinandersetzen und Anti Jagdtraining machen, wenn der Hund eigenlich nur auf ein Kommando, wie z.B. Bleib hören muss.

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 779
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Schwarzwild

#56

Beitrag von Teetrinkerin » Sa 25. Mai 2019, 16:07

Wenn das so einfach wäre, bräuchte es kein Anti-Jagd-Training. Da es aber in der Praxis nicht so einfach ist, muss trainiert werden.

Benutzeravatar
Rallymann
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 1672
Registriert: So 26. Mai 2013, 18:10
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Erwitte
Kontaktdaten:

Re: Schwarzwild

#57

Beitrag von Rallymann » Sa 25. Mai 2019, 16:50

Richtig.............aber nicht AJT. Das gibt es nicht, weil....wie du schon geschrieben hast, Hunde genetisch auf die Hetzjagd programiert sind.
Man lässt Hunde sowas ausleben. Mit Stöckchen, oder Ball und dabei bringt man ihnen bei, nur dann zu starten, wenn das Kommando erfolgt.
Grundgehorsam. Sitz, Bleib..............Sitzt das, sind die Problemchen weg und das geht zuhause, ohne Wildschweine.

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 779
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Schwarzwild

#58

Beitrag von Teetrinkerin » Sa 25. Mai 2019, 18:22

Sitz und bleib funktioniert halt bei einem jagdlich aambitionierten Hund nicht so einfach. Deswegen wird das vorstehen geübt. Da bringen Ballspiele auch nicht viel bei einem Hund mit kurzer Zündschnur, der in der Vergangenheit vermutlich das ein oder andere Mal gejagt hat.

Es geht hier nicht um einen Junghund, der bereits seit Welpe bei uns ist, sondern um einen Hund aus dem Tierschutz, der durch Polizei und Ordnungsamt beim Virbesitzer raus geholt wurde.

Egal wie es ist, nur mit Führung und Kommando allein ist es nicht immer getan. Sonst wäre das so einfach, einem Hund das beizubringen, nicht einem Hasen hinterher zu jagen.

Benutzeravatar
Rallymann
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 1672
Registriert: So 26. Mai 2013, 18:10
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Erwitte
Kontaktdaten:

Re: Schwarzwild

#59

Beitrag von Rallymann » So 26. Mai 2019, 07:41

Stimmt einfach ist das nicht, bei einem "fertigen" Hund.
Frag mich nur, was Anti Jagd Training bringen soll? Da setze ich das Tier diversen Reizen aus, wie begegnungen mit Wildtieren z.B.
Setzt man mir nen Braten vor und lässt mich nicht rann, verschwindet mein Hunger davon nicht und Frust breitet sich aus. Der nächste Gedanke wäre vieleicht............dass das, was ich nicht haben kann umso wertvoller wird.

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 779
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Schwarzwild

#60

Beitrag von Teetrinkerin » So 26. Mai 2019, 09:49

Na ja, ich setze mein Kind auch nicht auf ein Fahrrad und schicke es dann über eine Straße, das übe ich ja auch.

Wildbegegnung übe ich mit meinem Hund an der Leine, damit sie lernt, damit umzugehen und nicht einfach loszubrettern. Dabei wird der Hund nicht einfach gedeckelt, sondern es wird herausgearbeitet, was ich meinem Hund stattdessen bieten kann. Also vorstehen und dann darf sie gemeinsam mit mir der Fährte folgen. Und da wir einen Mischling mit großem Labbi-Anteil haben (aber vermutlich noch irgendwas jagdiges mit drin) gibt es dann noch hochwertige Belohnung. Natürlich wird in so einem Kurs auch an der Führung gearbeitet.

So goldig, wie sie ausschaut, so faustdick hat sie es hinter den Ohren. Unzählige Male habe ich einfach nur nach dem nächsten Laternenpfahl gesucht, an dem ich sie nur noch anbinden wollte. Es wird besser, aber es dauert. Und da helfen uns solche Kurse einfach weiter. Wir haben schon viel geschafft und den Rest schaffen wir auch noch. Egal wie anstrengend unsere Hundedame ist, wir würden sie nicht mehr hergeben wollen und ich bin auch froh, dass wir einem Tier, dass so viel Schlimmes vorher erleiden musste, nun ein schönes Zuhause hat. Außerdem wächst man auch selber daran ;)
ilNCXNZe-1.jpg
ilNCXNZe-1.jpg (105.7 KiB) 280 mal betrachtet
IMG-20171022-WA00001.jpg
IMG-20171022-WA00001.jpg (32.15 KiB) 280 mal betrachtet
So, jetzt aber genug damit, ich will ja nicht den Thread kapern ;)

Antworten

Zurück zu „Wildtiere, Fischerei, Jagd“