Eure Vogelbeobachtungen?

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6361
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#291

Beitrag von 65375 » Di 27. Dez 2022, 18:19

Hier war das letztens auch so. Ich glaube, die fliegen zurück zu einem geeigneten Rastplatz, wenn das Wetter unangenehm wird. Am nächsten Tag waren sie wieder auf dem Weg rheinabwärts. Kann natürlich nicht sagen, ob es genau die waren, aber von der Menge her kam es hin.

Bei uns fliegen sie immer von Ost nach West, aber ich nehme mal an, die folgen dem Rhein und werden schon wissen, wo sie abbiegen müssen. :)

sybille
Beiträge: 4337
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#292

Beitrag von sybille » Fr 10. Feb 2023, 17:37

Bei schönstem Sonnenschein hörten wir heute Mittag bei der Arbeit einen Schwarm Kraniche Richtung Norden fliegen. Wir hörten sie und liefen alle raus um sie zu sehen. Endlich kommen sie wieder :daumen: Der Frühling scheint nicht weit zu sein :grinblum:
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Ferry
Beiträge: 692
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:40

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#293

Beitrag von Ferry » Fr 10. Feb 2023, 19:16

Bei uns waren auch schon dieersten zu hören, aber sie sind noch nicht gelandet. Dauert also ein bißchen mit dem Frühling...

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6361
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#294

Beitrag von 65375 » Sa 11. Feb 2023, 19:56

Heute habe ich sie gehört, als ich aus dem Haus gegangen bin. Und dann gesehen! Wegen der niedrigen Wolkendecke sind sie auch sehr niedrig geflogen und man konnte sie gut zählen. Nachdem ich eine Reihe entlanggezählt hatte, habe ich mal überschlagen: das dürften so an die 1000 Tiere gewesen sein! Ein Erlebnis!
Bei uns fliegen sie von West nach Ost, den Rhein entlang.

Ferry
Beiträge: 692
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:40

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#295

Beitrag von Ferry » Do 25. Mai 2023, 22:09

Wir haben mindestens 3 Waldohreulenbabys!!
Wobei soo Baby sind sie gar nicht mehr. Sie saßen heute alle 3 auf Ästen ausserhalb vom Nest.
Das Nest ist in einer Fichte mitten auf dem Hof. Ganz weit oben. Wir hatten uns schon seit Wochen über die merkwürdigen Geräusche gewundert. Seit letztem Freitag waren wir uns sicher das es Waldohreulen sind.

Benutzeravatar
Tscharlie
Beiträge: 670
Registriert: Do 27. Jan 2022, 08:45
Familienstand: verheiratet

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#296

Beitrag von Tscharlie » Fr 26. Mai 2023, 07:11

Das müssen dann doch Hofohreulen sein. :holy:
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M.Gandhi

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6361
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#297

Beitrag von 65375 » Fr 26. Mai 2023, 08:40

Dieses Jahr schon viermal an verschiedenen Stellen den Kuckuck gehört. Gibt's da nicht auch irgendeinen Aberglauben?

Eule
Beiträge: 494
Registriert: So 8. Aug 2010, 19:06
Wohnort: Hunsrück

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#298

Beitrag von Eule » Fr 26. Mai 2023, 09:30

65375 hat geschrieben:
Fr 26. Mai 2023, 08:40
Dieses Jahr schon viermal an verschiedenen Stellen den Kuckuck gehört. Gibt's da nicht auch irgendeinen Aberglauben?
mitgezählte Rufe = eigene Restlebensdauer in Jahren :)

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6361
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#299

Beitrag von 65375 » Sa 27. Mai 2023, 11:37

Eule hat geschrieben:
Fr 26. Mai 2023, 09:30
65375 hat geschrieben:
Fr 26. Mai 2023, 08:40
Dieses Jahr schon viermal an verschiedenen Stellen den Kuckuck gehört. Gibt's da nicht auch irgendeinen Aberglauben?
mitgezählte Rufe = eigene Restlebensdauer in Jahren :)
Hm, hab noch nie bis zuende zugehört. Gestern wieder einen gehört, der wollte gar nicht mehr aufhören.... :)

Hab dann gefunden, daß man beim ersten Kuckuck, den man hört, sein Portemonnaie anfassen soll oder mit Münzen klimpern soll, damit man das ganze Jahr genug Geld hat. Gefällt mir auch ganz gut.

Eule
Beiträge: 494
Registriert: So 8. Aug 2010, 19:06
Wohnort: Hunsrück

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#300

Beitrag von Eule » Sa 27. Mai 2023, 13:47

65375 hat geschrieben:
Sa 27. Mai 2023, 11:37
Hab dann gefunden, daß man beim ersten Kuckuck, den man hört, sein Portemonnaie anfassen soll oder mit Münzen klimpern soll, damit man das ganze Jahr genug Geld hat. Gefällt mir auch ganz gut.
kannte ich noch nicht, - habe aber dieses Jahr auch noch keinen gehört...vielleicht liegt's ja daran, dass im Wochenblättchen derzeit immer 3 Seiten Todesanzeigen sind: zu wenige (was ist denn der Plural von Kuckuck?) :pfeif:

Antworten

Zurück zu „Wildtiere, Fischerei, Jagd“