Eure Vogelbeobachtungen?

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6015
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#211

Beitrag von 65375 » So 2. Sep 2018, 08:13

Bei manchen Vogelkrankheiten soll man tote Vögel abgeben oder einschicken zur Untersuchung. Aber frag mich jetzt nicht, wo die zuständigen Stellen sitzen und ob das auf diese Krankheit zutrifft.

Ich denke, das ist unbedenklich, den zu kompostieren. Und wie Du ja schreibst, an anderer Stelle hätte ihn eh keiner gesehen und er wäre dort verottet.

Holger
Beiträge: 117
Registriert: Di 31. Mär 2015, 20:39
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: zu Hause

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#212

Beitrag von Holger » Mi 17. Jul 2019, 23:26

heute früh, ich war auf dem Weg Blaubeeren zu sammeln, habe ich an der Rögnitz einen Schwarzstorch gesichtet. Fotos natürlich nicht möglich, da alles zu Hause gelassen, wollt ja nur Blaubeeren sammeln. Da wenig Verkehr, bin ich auf der Brücke stehengeblieben und habe den Storch bestaunt. Das war erst das 2.Mal das ich einen Schwarzstorch sichten konnte. Blaubeeren habe ich dann auch noch gesammelt, beschwerlich, weil trocken und kleine Beeren, aber 5kg sind es doch noch geworden. Der Blaubeersirupansatz ist schon fertig. Morgen wird abgefüllt.
Du solltest, musst du Lehrgeld zahlen, nicht knirschend mit den Zähnen mahlen. Es ist doch das auf dieser Welt am besten angelegte Geld.
Karl-Heinz Söhler

Benutzeravatar
marceb
Administrator
Beiträge: 869
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 10:01
Familienstand: Single und Kuppelbudist/in
Wohnort: Neustadt in Holstein

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#213

Beitrag von marceb » Mo 7. Okt 2019, 15:03

Fasane vor der Haustür
Dateianhänge
fasan.png
fasan.png (723.04 KiB) 781 mal betrachtet

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15282
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#214

Beitrag von Manfred » Mo 7. Okt 2019, 16:19

Ich habe vorhin auch 2 Fasanenhähne aufgescheucht. Saßen in einer meiner Blühflächen, neben der Weide.

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6015
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#215

Beitrag von 65375 » Fr 20. Mär 2020, 11:25

Schön, mal wieder Amseln zu hören und zu sehen! Die haben mir richtig gefehlt!

Rati
Beiträge: 5480
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#216

Beitrag von Rati » Sa 21. Mär 2020, 09:08

gestern gab hier den ersten Star ...dieser hat meine Ausmerksamkeit durch anscheinedes Hundegebell (son Fußhupengekläffe) aus dem Kirschbaum erweckt.
:lol: Die sind echt gut im nachmachen. :)

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 3987
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#217

Beitrag von Rohana » Sa 21. Mär 2020, 10:01

Gestern erst? Bei uns seit Mitte Februar :hmm:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Rati
Beiträge: 5480
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#218

Beitrag von Rati » Sa 21. Mär 2020, 10:17

echt? taj vielleicht hatte ich bisher einfach keine Zeit hinzuhören oder hier im Norden ;) waren sie halt noch nicht angekommen. :)

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 3987
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#219

Beitrag von Rohana » Sa 21. Mär 2020, 10:36

Das kann sein... ich fand es auch sehr früh. Die Stare hocken gerne bei uns in den grossen Linden oder bei der Nachbarin im Walnussbaum, die sind nicht zu verpassen :aeh: in den letzten Tagen konnten wir zum ersten Mal wieder Fledermäuse beobachten. Alles wacht so langsam auf :grinblum:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

SunOdyssey
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 402
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 09:56
Familienstand: zu kompliziert
Wohnort: Sand und Acker

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

#220

Beitrag von SunOdyssey » Di 24. Mär 2020, 15:02

Neben Herrn Fasan mit seinen Frauen, 8 an der Zahl, lungern hier noch zwei Steinkauzpaare, Feldlerchen und alle Arten von Meisen herum. Spatzen scharenweise und im Sommer jede Menge Stare, Schwalben und Greifvögel. Unter den Vögeln hat sich rumgesprochen, dass es hier immer was zu futtern gibt und jede Menge Ruhe. Außer einer Verrückten, die ab und an mit der Schubkarre oder einem Aufsitzrasenmäher rumturnt...
Ich sage, was ich meine und ich meine, was ich sage

Und ich sage.....blöde Autokorrektur

Antworten

Zurück zu „Wildtiere, Fischerei, Jagd“