Eure Vogelbeobachtungen?

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5913
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

Beitrag von 65375 » So 2. Sep 2018, 08:13

Bei manchen Vogelkrankheiten soll man tote Vögel abgeben oder einschicken zur Untersuchung. Aber frag mich jetzt nicht, wo die zuständigen Stellen sitzen und ob das auf diese Krankheit zutrifft.

Ich denke, das ist unbedenklich, den zu kompostieren. Und wie Du ja schreibst, an anderer Stelle hätte ihn eh keiner gesehen und er wäre dort verottet.

Holger
Beiträge: 117
Registriert: Di 31. Mär 2015, 20:39
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: zu Hause

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

Beitrag von Holger » Mi 17. Jul 2019, 23:26

heute früh, ich war auf dem Weg Blaubeeren zu sammeln, habe ich an der Rögnitz einen Schwarzstorch gesichtet. Fotos natürlich nicht möglich, da alles zu Hause gelassen, wollt ja nur Blaubeeren sammeln. Da wenig Verkehr, bin ich auf der Brücke stehengeblieben und habe den Storch bestaunt. Das war erst das 2.Mal das ich einen Schwarzstorch sichten konnte. Blaubeeren habe ich dann auch noch gesammelt, beschwerlich, weil trocken und kleine Beeren, aber 5kg sind es doch noch geworden. Der Blaubeersirupansatz ist schon fertig. Morgen wird abgefüllt.
Du solltest, musst du Lehrgeld zahlen, nicht knirschend mit den Zähnen mahlen. Es ist doch das auf dieser Welt am besten angelegte Geld.
Karl-Heinz Söhler

Benutzeravatar
marceb
Administrator
Beiträge: 856
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 10:01
Familienstand: Single und Kuppelbudist/in
Wohnort: Neustadt in Holstein

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

Beitrag von marceb » Mo 7. Okt 2019, 15:03

Fasane vor der Haustür
Dateianhänge
fasan.png
fasan.png (723.04 KiB) 69 mal betrachtet

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15201
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: Eure Vogelbeobachtungen?

Beitrag von Manfred » Mo 7. Okt 2019, 16:19

Ich habe vorhin auch 2 Fasanenhähne aufgescheucht. Saßen in einer meiner Blühflächen, neben der Weide.

Antworten

Zurück zu „Wildtiere, Fischerei, Jagd“