Wölfe

Re: Wölfe

Beitragvon Sonne am Mo 5. Nov 2018, 17:30

centauri hat geschrieben:@Sonne
da werden sich die Bayerwälder aber freuen. :pfeif:
Dort werden jedes ein paar Luchse um die Ecke gebracht weil die schon stören. Außerdem ist es etwas unfair ein Problem jemand anderes auf zu bürden.


Naja, das sehe ich im Prinzip genau wie du.

Und...nein...ich bürde niemandem etwas auf, sondern würde lediglich dafür plädieren den Wolf im dichtbesiedelten Gebieten zu bejagen und in großzügigen Wäldern zu belassen solange seine Zahl naturgerecht ist. Und wenn die dort überhand nimmt, ihn ebenfalls zu jagen.

Ich denke mal, der Wolf ist - ganz ohne mich oder sonst jemanden um Erlaubnis zu fragen - im Bayerischen Wald schon längst zu Hause.

Und die Bayerwälder? Naja...tief im Wald versteckt (also der Wolf versteckt sich, nicht die Bayerwälder), wird es sich mit dem Wolf vielleicht ja leben lassen.

Und immerhin können sie dann den Touristen urwüchsigen, 'fast-kanadischen-Flair' bieten. Ganz ohne langen Flug. Fehlt halt noch Bär und Elch. :mrgreen:
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31
Benutzeravatar
Sonne
 
Beiträge: 872
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57


Vorherige

Zurück zu Wildtiere, Fischerei, Jagd

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast