Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

Benutzer 6122 gelöscht

Re: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

#2691

Beitrag von Benutzer 6122 gelöscht » Mi 27. Nov 2019, 10:49

Ja, Rohana: Große Bildschirme wären vielleicht auch eine Idee. Hey, eine Marktlücke: Kuh-TV-Filme drehen mit Sonnenschein und Vogelzwitschern, feschen Bullen und Gänseblümchen hinterm Horn. :)

Vielleicht würde das auch auf die Bauern entspannend wirken? ;)

Ich hab mich auch gefragt, ob die Kühe mit so einer Brille überhaupt noch sehen, wo sie hintreten?

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8767
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

#2692

Beitrag von emil17 » Mi 27. Nov 2019, 14:01

Müsste das Hauptthema für diese Art Neuigkeiten nicht besser "Neues aus Absurdistan" heissen?
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4195
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

#2693

Beitrag von Rohana » Mi 27. Nov 2019, 14:58

Ich traue den Russen alles zu :aeug:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Rati
Beiträge: 5549
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Re: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

#2694

Beitrag von Rati » Mi 27. Nov 2019, 17:03

Pitu hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 10:49
Kuh-TV-Filme drehen mit Sonnenschein und Vogelzwitschern, feschen Bullen und Gänseblümchen hinterm Horn. :) ….
:ohoh: Bilder raus aus meinem Kopf!!

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10415
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

#2695

Beitrag von kraut_ruebe » Mi 27. Nov 2019, 17:14

Da wüsst ich ne schöne Domain für, aber die hier reinzuschreiben ziemt sich nicht für nen Mod :lol:
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 4195
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

#2696

Beitrag von Rohana » Mi 27. Nov 2019, 18:20

Warum sollte es in einem Wohlfühlstall kein Kuh-TV geben? :pfeif:

Mal wieder etwas realitätsnäher, wenn auch genauso absurd: Heute mal in der Datenbank gewesen um zu gucken wie dort die Gewässerrandstreifen eingezeichnet sind... ok, sie sind nicht eingezeichnet, aber "Fliessgewässer" sind eingezeichnet. Da wir direkt an einem Fluss Wiesen bewirtschaften, war es nicht verwunderlich diesen Fluss eingezeichnet zu sehen. Weitaus wundersamer war ein Fliessgewässer entlang der Strasse, mitten in einer Wiese. Ich weiss ja echt nicht was die Herrschaften geraucht haben... da fliesst alle Jubeljahre in der Schneeschmelze bissl was lang, aber an 364 Tagen im Jahr ist da Wiese und sonst nix. :dreh:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Benutzer 6122 gelöscht

Re: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

#2697

Beitrag von Benutzer 6122 gelöscht » Mi 27. Nov 2019, 21:07

Tststs ... was Ihr wohl wieder denkt ???

Es ist auf jeden Fall eine Meldung, die eindeutig was mit Zukunft der Landwirtschaft zu tun hat. :schmoll:

Rati
Beiträge: 5549
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Re: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

#2698

Beitrag von Rati » Do 28. Nov 2019, 09:41

Pitu hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 21:07
Tststs ... was Ihr wohl wieder denkt ???
:lol:
Pitu hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 21:07
Es ist auf jeden Fall eine Meldung, die eindeutig was mit Zukunft der Landwirtschaft zu tun hat. :schmoll:
na auf jeden Fall ist das eine alternative Zukunft, aber nur weil sich etwas Alternative für... nennt, muß es ja nicht besser sein. :pfeif:
Rohana hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 18:20
Warum sollte es in einem Wohlfühlstall kein Kuh-TV geben?
is wie bei den Menschen Rohana. Was ist denn wirklich besser fürs Wohlfühlen?
VR Brille und Laufband oder spazieren gehen im Freien? :)

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]

viktualia

Re: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

#2699

Beitrag von viktualia » Do 28. Nov 2019, 10:04

VR Brille und Laufband oder spazieren gehen im Freien?
Die Alternative wäre ja aber eben nicht das Rausgehen, sondern das im Stall stehen.

Aber ich frag mich da was anderes:
Rohana, ich dachte immer, die Kühe freuen sich "aneinander", also mögen es, nicht allein, sondern in einer Herde zu sein
- mit so ner Brille sehen sie aber ihre Artgenossen nicht.

Macht das überhaupt Sinn?
Gras sehen, aber nicht riechen können - dafür die Kumpel nicht mehr sehen, die aber noch hören und riechen können?
Das ist doch eigentlich nur irritierend.

Wobei ne "wohldosierte Irritation" ja durchaus die Milchleistung (zu einem bestimten Zeitpunkt) steigern könnte.
Aber fies wärs schon.

(Ich stell mir grad "richtige Kuh-Filme" vor: nicht nur saftige Wiesen, sondern auch knackige Bronco Stiere, niedliche Heidi Kälbchen und so Doris Day Kühe. Gruselig. Que sera....)

Rati
Beiträge: 5549
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Re: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

#2700

Beitrag von Rati » Do 28. Nov 2019, 10:18

viktualia hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 10:04
VR Brille und Laufband oder spazieren gehen im Freien?
Die Alternative wäre ja aber eben nicht das Rausgehen, sondern das im Stall stehen.
eine Alternative, nicht die Alternative. :) Und wie geschrieben nur weil sich etwas Alternative nennt, muss es nicht besser sein.
viktualia hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 10:04
Aber ich frag mich da was anderes:
Rohana, ich dachte immer, die Kühe freuen sich "aneinander", also mögen es, nicht allein, sondern in einer Herde zu sein
- mit so ner Brille sehen sie aber ihre Artgenossen nicht..
klar, können doch alle ne'n Avatar bekommen und sich gegenseitig anglotzen...
viktualia hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 10:04
Macht das überhaupt Sinn?
Gras sehen, aber nicht riechen können - dafür die Kumpel nicht mehr sehen, die aber noch hören und riechen können?...
dann bekommen sie noch nen gefühlsintensiven Gummianzug und nen Ventilator mit Aromaölen usw... und da sind sie wieder die Bilder in meinem Kopf. :ohoh:
Matrix lässt grüßen.. :kaffee:

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]

Antworten

Zurück zu „Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion“