Fragen rund um meine erste Katze

(wir werden nicht gebraten)

Re: Fragen rund um meine erste Katze

Beitragvon Rookie am Mi 21. Feb 2018, 19:41

Meiner Katze ging es am späten Nachmittag schon wieder besser. Die letzten zwei Tage zeigte sie auch keinerlei Auffälligkeiten. Sie frisst normal, bewegt sich normal und lässt sich auch am Bauch wieder streicheln. :)

Ich finde es allerdings unverschämt wie mir hier einige Foristen "Tierqäulerei" unterstellen zu müssen. Das geht ja mal völlig an der Realität vorbei. :nudel:
Benutzeravatar
Rookie
 
Beiträge: 113
Registriert: So 28. Jun 2015, 21:47


Re: Fragen rund um meine erste Katze

Beitragvon Lehrling am Mi 21. Feb 2018, 19:55

Rookie hat geschrieben:Meiner Katze ging es am späten Nachmittag schon wieder besser. Die letzten zwei Tage zeigte sie auch keinerlei Auffälligkeiten. Sie frisst normal, bewegt sich normal und lässt sich auch am Bauch wieder streicheln. :)


das ist ja prima :daumen: evtl. hatte sie Probleme einer Diskussion unter Katzen zu verarbeiten :pfeif: kenn ich von meinem Kater. ich bedaure es wirklich daß ich nicht verstehe wenn er mir was mitteilt.

liebe Grüße
Lehrling
alle Menschen möchten in Frieden leben ....was tust du heute dafür?
Benutzeravatar
Lehrling
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 1737
Registriert: So 3. Jul 2011, 18:04


Re: Fragen rund um meine erste Katze

Beitragvon fuxi am Di 27. Feb 2018, 16:47

Edermühle hat geschrieben:
fuxi hat geschrieben:keine gegarten Geflügelknochen (weil die splittern können - gilt auch für in der Mikrowelle Aufgewärmtes/Aufgetautes!)


Also bei Hunden geb ich Dir Recht, die verschlingen ohne Sinn und Verstand alles was irgendwie "gut" riecht, aber Katzen sind nicht blöd.
Blöd nicht, aber meine fressen Elle und Speiche vom Hühnerflügel komplett auf und zerkauen den Oberarmknochen des Flügels ebenfalls (auch wenn sie den dann nicht wirklich auffressen, sondern nur die Knorpel abkauen). Und bei durch Aufwärmen spröde gewordenen Geflügelknochen können diese Splitter halt gefährlich werden, weil sie nicht mehr so flexibel sind, wie rohe Knochen.
We have normality. Anything you still can’t cope with is therefore your own problem.
Benutzeravatar
fuxi
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 5888
Registriert: Di 3. Aug 2010, 10:24
Wohnort: Ruhrgebiet, Klimazone 8a


Re: Fragen rund um meine erste Katze

Beitragvon Edermühle am Di 27. Feb 2018, 19:52

Also unsere fieseln das immer fein säuberlich ab (haben auch mit gekochten Gräten etc keine Probleme), aber weiß schon was Du meinst...
Sicher ist sicher.
http://www.edermuehle.com Nur die Angst begrenzt dein Tun
Benutzeravatar
Edermühle
 
Beiträge: 159
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 14:26


Vorherige

Zurück zu Haustiere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast