Kleinklima für den Obstanbau (Fruit Walls)

Moderator: kraut_ruebe

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10020
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Kleinklima für den Obstanbau (Fruit Walls)

#21

Beitrag von kraut_ruebe » Mo 28. Aug 2017, 11:34

die nennt man walipini. sorgfältig ausgerichtet, könnte man bei uns (uns = burgenland und wien) einen durchschnittlichen winter weitgehend frostfrei hinkriegen.

kurzerklärung walipini: http://www.energieleben.at/verlaengerte ... aechshaus/
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

hobbygaertnerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 4902
Registriert: Di 14. Jun 2011, 08:48

Re: Kleinklima für den Obstanbau (Fruit Walls)

#22

Beitrag von hobbygaertnerin » Mo 28. Aug 2017, 13:55

@viktualia,
gehört in einen extra Faden, ich weiß nur leider auch nicht wohin-
was nützt nämlich das beste Kleinklima, wenn unten an den Wurzeln noch sehr viel Verbesserung möglich wäre.
Was ich bis jetzt nicht gefunden hab, wie man diese Mykhorizza zu den Pflanzen bzw. in den Boden bringt.
Gibts zwar inzwischen käuflich zu erwerben, aber mich interessiert immer die SV-Variante.
Ich muss mir Howards Landw. Testament wieder mal hervorholen. Er als Mykologe hatte bestimmt mehr Wissen darüber.

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10020
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Kleinklima für den Obstanbau (Fruit Walls)

#23

Beitrag von kraut_ruebe » Mo 28. Aug 2017, 15:39

nachdem ich offenbar nichts aus meinem käfig :) rausverschieben kann, hab ich mittels zitat ein neues thema eröffnet, denn hier ins design passt es nicht so gut.

zu den pilzen: https://www.selbstvers.org/forum/viewto ... 17&t=17649
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Antworten

Zurück zu „Permakultur Design“