Das Geld- und Währungssystem der Zukunft?

Moderator: kraut_ruebe

Benutzer 3991 gelöscht

Re: Das Geld- und Währungssystem der Zukunft?

#11

Beitrag von Benutzer 3991 gelöscht » Di 9. Feb 2016, 22:53

Ideen aus Russland

http://www.fort-russ.com/2016/02/glazye ... scale.html
I believe that we need to nationalize a significant portion of the industries, and expropriate the largest state properties acquired in an unfair (illegal) way. Less drastic measures will do nothing, as the state simply will not have the resources to launch an anti-crisis policy. You cannot radically change the movement of social development without hurting anyone
:aeug:

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15300
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: Das Geld- und Währungssystem der Zukunft?

#12

Beitrag von Manfred » Mo 7. Mär 2016, 01:41

China und Russland verabschieden sich zunehmend vom US-Dollar als Handelswährung:

http://europaobjektiv.com/nachrichten/n ... _2565.html

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15300
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: Das Geld- und Währungssystem der Zukunft?

#13

Beitrag von Manfred » Sa 23. Apr 2016, 00:23

KenFM-Diskussionsrunde zum Thema Geld und wie ein besseres Geldsystem aussehen könnte.

https://www.youtube.com/watch?v=ftKjE9yKz4o

Benutzer 3991 gelöscht

Re: Das Geld- und Währungssystem der Zukunft?

#14

Beitrag von Benutzer 3991 gelöscht » Sa 23. Apr 2016, 22:03

Interessantes video.
Mich würde mal interessieren, wie die Geldschöpfung in muslimischen Ländern funktioniert. Fiat - money ist dort eigentlich verboten, Zinsen auch. Die Muslime die ich bisher gefragt habe wissen es auch nicht. Für die strenggläubigen Golfstaaten müsste der US$ doch ganz igitt sein?

Benutzer 72 gelöscht

Re: Das Geld- und Währungssystem der Zukunft?

#15

Beitrag von Benutzer 72 gelöscht » So 24. Apr 2016, 09:10

Für strenggläubige Muslime ist Spenden Pflicht! :)

Benutzer 3991 gelöscht

Re: Das Geld- und Währungssystem der Zukunft?

#16

Beitrag von Benutzer 3991 gelöscht » So 24. Apr 2016, 10:28

Ja, ina, das wird auch von den nicht so strenggläubigen als Verpflichtung gesehen, aber früher haben sie das den Geistlichen übergeben, und jetzt nicht mehr. Und dass Islamic Banking vielleicht besser konstruiert wäre - nö, alles Lügner und Betrüger! Da ist auch etliches ins Rollen gekommen, jedenfalls bei der türkischen Diaspora hier.
Und unter dem Radar dürfte es nach wie vor blühen und gedeihen

https://de.wikipedia.org/wiki/Hawala

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Das Geld- und Währungssystem der Zukunft?

#17

Beitrag von Thomas/V. » So 24. Apr 2016, 12:06

Das Geld- und Währungssystem der Zukunft wird darin bestehen, das man Kartoffeln gegen Gurken tauscht :pfeif:
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

Benutzer 3991 gelöscht

Re: Das Geld- und Währungssystem der Zukunft?

#18

Beitrag von Benutzer 3991 gelöscht » So 24. Apr 2016, 12:49

Prima, ich mach dann eine Essiggurken - Bank, die sind haltbar. :pft:

Luna
Beiträge: 448
Registriert: Sa 17. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Frankreich

Re: Das Geld- und Währungssystem der Zukunft?

#19

Beitrag von Luna » So 24. Apr 2016, 15:21

Manfred hat geschrieben:KenFM-Diskussionsrunde zum Thema Geld und wie ein besseres Geldsystem aussehen könnte.
Sehr sehen- und hörenswerter Beitrag in KFM-Runde.

Christoph Pfluger auf die Frage von KFM, ob er für eine APO im deutschsprachigen Raum wäre:
"Ich hätte gerne mit einem Schattenparlament begonnen ..."

Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 3898
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Das Geld- und Währungssystem der Zukunft?

#20

Beitrag von Buchkammer » Di 26. Apr 2016, 17:08

Möchte mich dem Lob anschließen. Knapp 3 Stunden geballte Informationen, interessante Lösungswege und wie immer Klartext in der oben von Manfred verlinkten Folge KenFM-Positionen 5: Geld regiert die Welt - Welchen Anteil am Elend hat der Zins?

Nur die Linken-Politikerin kam ein wenig in Bedrängnis, als sie hörte, dass sich das Zukunftsmodell des Geld- und Währungsystems eventuell ohne die Notwendigkeit ihrer Anwesenheit und deren Kolleginnen und Kollegen der verschiedenen Parteien entwickelt/durchsetzt. :aeug:
Gestern war ich klug und wollte die Welt verändern. Heute bin ich weise und möchte mich verändern. (Rūmī)
https://www.bewusste-menschen.de/

Antworten

Zurück zu „Ganzheitliches Management (Holistic Management nach Allan Savory)“