Bei „Bienenstrom“ finanzieren Stromkunden Blühpflanzen

Moderator: kraut_ruebe

Bei „Bienenstrom“ finanzieren Stromkunden Blühpflanzen

Beitragvon Manfred am Do 10. Mai 2018, 10:05

Die Stadtwerke Nürtingen haben zusammen mit dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb ein Programm gestartet, über das Stromkunden den Anbau mehrjähriger Wildpflanzenmischung für die Biogaserzeugung fördern können.
Durch den Aufpreis für die Stromkunden soll der Minderertrag der Wilfpflanzenmischungen gegenüber herkömmlichen Biogassubstraten ausgegelichen werden:

https://www.topagrar.com/news/Energie-E ... 72359.html

https://bienenstrom.de/
Benutzeravatar
Manfred
 
Beiträge: 14934
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig


Re: Bei „Bienenstrom“ finanzieren Stromkunden Blühpflanzen

Beitragvon Wildmohn am Mi 16. Mai 2018, 13:10

Das ist doch auf dem ersten Blick ein sehr vielversprechendes, nachhaltiges Projekt.
Oder gibt es da wieder einen Haken, weil ökologischer Hintergrund? ;)
Neues Schaffen heisst Widerstand leisten. Widerstand leisten heisst Neues schaffen. (Stéphane Hessel)
Benutzeravatar
Wildmohn
 
Beiträge: 375
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 13:04
Wohnort: Berlin und MeckPomm
Familienstand: verheiratet



Zurück zu Aufbauende Landwirtschaft (Regenerative Agriculture)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste