Pilze 2018

(Sammeln, Bestimmen, Anbau etc.)
Wildling

Pilze 2018

#1

Beitrag von Wildling » Di 9. Jan 2018, 16:19

Pünklich nach den ersten knackigen Frösten zeigen sich meine Winteraustern an vielen Stellen.
Ich wünsche allen Pilzfreunden ein erfolgreiches Jahr :)
Dateianhänge
K800_DSCN4673.JPG
K800_DSCN4673.JPG (164.01 KiB) 4807 mal betrachtet
K800_DSCN4674.JPG
K800_DSCN4674.JPG (162.4 KiB) 4807 mal betrachtet
K800_DSCN4671.JPG
K800_DSCN4671.JPG (139.58 KiB) 4807 mal betrachtet

Benutzeravatar
misfits
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 516
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 17:27

Re: Pilze 2018

#2

Beitrag von misfits » Fr 12. Jan 2018, 00:05

hübsche Bilder,
hab mich jetzt endlich dazu enschlossen, auch mal Pilze anzubauen.
Gestern kam mein erstes Pilzzuchtpaket an. Steinchampignon, ich bin echt gespannt
ob das was wird.
Am Ende wird alles gut, und wenn noch nicht alles gut ist, ist es noch nicht zu Ende.

Benutzeravatar
Minze
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2062
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin

Re: Pilze 2018

#3

Beitrag von Minze » Fr 12. Jan 2018, 11:43

Wildling, hast Du die selber angebaut? Wenn ja, erzähl doch bitte mal, v.a. woher Du die Brut beziehst, danke.

Sehen jedenfalls zum Reinbeißen aus Deine Schwammerl. :)
Liebe Grüße
Minze

Benutzeravatar
ohne_Furcht_und_Adel
Beiträge: 541
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 00:12
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Kerken

Re: Pilze 2018

#4

Beitrag von ohne_Furcht_und_Adel » Sa 13. Jan 2018, 21:05

Heute war ich mit dem Kleinen spontan im Wald. Siehe da, es gibt schon Judasohr! Ich habe ein knappes Kilo zusammenbekommen; da waren auch ganz schön große Exemplare dabei. Weil wir aber zuhause schon versorgt waren, habe ich die Pilze gewaschen und in zwei Portionen eingefroren.

melusine11
Beiträge: 172
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 18:05
Familienstand: Single

Re: Pilze 2018

#5

Beitrag von melusine11 » Sa 13. Jan 2018, 21:21

Judasohr gibt es bei uns auch.
Allerdings traue ich mich nicht sie zu essen.
Auch den goldgelben Zitterling.
Gibt es da was zu beachten?
Dateianhänge
sonne 030.......jpg
sonne 030.......jpg (131.57 KiB) 4652 mal betrachtet
Wohne jetzt am Nordpol in Deutschland und kann es beweisen!

Wildling

Re: Pilze 2018

#6

Beitrag von Wildling » So 14. Jan 2018, 10:59

@ misfits : Willst du auch versuchen,das Myzel zu vermehren?
@ Minze : Ich habe die Brut nicht gekauft,sondern einen gefundenen Pilz in den Baum geimpft,das habe ich hier schonmal beschrieben:
https://www.selbstvers.org/forum/viewto ... 2&start=10
Im moment experimentiere ich mit Kräuterseitlingen,wobei ich einen Pilz im Supermarkt gekauft habe und aus einem kleinen Stück vom Stiel Myzel klone.
@ ohne_Furcht_und_Adel : Wow,gute Ausbeute :daumen:
@ melusine11 : Wusste gar nicht,das die gelben Zitterlinge essbar sind,Judasohr ist im Grunde ein guter "Anfängerpilz",wo kaum verwechslungsgefahr mit Giftpilzen besteht.

Benutzeravatar
Minze
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2062
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin

Re: Pilze 2018

#7

Beitrag von Minze » So 14. Jan 2018, 11:18

Danke Wildling :mrgreen:
Liebe Grüße
Minze

Benutzeravatar
ohne_Furcht_und_Adel
Beiträge: 541
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 00:12
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Kerken

Re: Pilze 2018

#8

Beitrag von ohne_Furcht_und_Adel » Mi 17. Jan 2018, 21:56

Gestern nochmal gut 600g klargemacht. Ich kenne jetzt drei ergiebige Stellen, die man mit dem Fahrrad zügig abklappern kann.
Heute gab's also Judasohr mit Schwarzwurzeln und Spaghetti, leicht süß abgeschmeckt mit Butter und etwas Zucker und nur mit Salz, Petersilie und etwas Muskat gewürzt. Ich nenne es "Spaghetti mit Wintergemüse schwarz/weiß". ;)

Benutzeravatar
misfits
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 516
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 17:27

Re: Pilze 2018

#9

Beitrag von misfits » So 21. Jan 2018, 20:37

@ misfits : Willst du auch versuchen,das Myzel zu vermehren?
im Moment (noch) nicht. Ich wollte erstmal nur anbauen und mich schlau machen.
Hab noch Shiitake und Kräuterseitling nachgeordert.
Die Shiitake sind innerhalb von wenigen Tagen enorm gewachsen. :eek:
Heut hab ich eine sehr ergiebige Quelle für Judasohren gefunden. :)
Dateianhänge
Shii-Take.JPG
Shii-Take.JPG (135 KiB) 4480 mal betrachtet
Judasohr.JPG
Judasohr.JPG (227.37 KiB) 4480 mal betrachtet
Am Ende wird alles gut, und wenn noch nicht alles gut ist, ist es noch nicht zu Ende.

Benutzeravatar
misfits
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 516
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 17:27

Re: Pilze 2018

#10

Beitrag von misfits » Fr 26. Jan 2018, 18:41

mal einige Pilzbilder, es soll ja Menschen geben die gerne Bilder anschauen, ich z.B. schaue mir gerne Bilder an.

Als erstes der Fortschritt bei den Shiitake, dann die Judasohrernte vom Wochenende und dann noch ein abgesägter
Walnussbaum der mit Austernseitling besiedelt ist.
Dateianhänge
Austernseitling26-1.JPG
Austernseitling26-1.JPG (183.03 KiB) 4385 mal betrachtet
Judasohr26-1.JPG
Judasohr26-1.JPG (163.12 KiB) 4385 mal betrachtet
Shiitake-26-1.JPG
Shiitake-26-1.JPG (148.35 KiB) 4385 mal betrachtet
Am Ende wird alles gut, und wenn noch nicht alles gut ist, ist es noch nicht zu Ende.

Antworten

Zurück zu „Pilze“