Austernpilze auf Kaffeesatz

(Sammeln, Bestimmen, Anbau etc.)
aron
Beiträge: 418
Registriert: Do 26. Aug 2010, 15:53
Wohnort: mittelitalien

Re: Austernpilze auf Kaffeesatz

#11

Beitrag von aron » Do 12. Apr 2018, 17:30

Was ist aus eurer Austernpilzzucht auf Kaffeesatz geworden? Möcht ich auch mal probieren.

Benutzeravatar
poison ivy
Beiträge: 1893
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:46
Wohnort: vom Winde verweht

Re: Austernpilze auf Kaffeesatz

#12

Beitrag von poison ivy » Do 12. Apr 2018, 19:08

bin ganz Ohr

Benutzeravatar
Zimt&Zucker
Beiträge: 203
Registriert: Di 10. Nov 2015, 23:51
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Emden

Re: Austernpilze auf Kaffeesatz

#13

Beitrag von Zimt&Zucker » Do 12. Apr 2018, 20:17

Mögt ihr mal ein paar Bilder von einem Ernte-fertigen Eimer einstellen ?
Das klingt ja unheimlich spannend !
* aus Optimierungsgründen höre ich auch auf ZiZu :)

Benutzeravatar
Wurli
Beiträge: 51
Registriert: Do 16. Jul 2015, 15:03

Re: Austernpilze auf Kaffeesatz

#14

Beitrag von Wurli » Do 19. Apr 2018, 14:13

Bild

Pilzbrut im Blumentopf aus nem Mix aus: Kaffee, Elefantengras, Buchenpellets, Stroh, Heu (1,5 h gekocht) nach dem Auskühlen mit Gips + Fertigbrut durchmischt
Durchwachsen lassen und nach kurzer Zeit können die Pilze geerntet werden - Substrat nicht austrocknen lassen

Südwind
Beiträge: 308
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 11:55

Re: Austernpilze auf Kaffeesatz

#15

Beitrag von Südwind » Fr 20. Apr 2018, 08:55

Sehr hübsch, Wurli! Wie groß ist der Topf denn? Wie hältst du die Luftfeuchtigkeit in einem günstigen Bereich?

Ich hab mich mal wieder hinreißen lassen und hab einen Kräuterseitling geklont. Bisher wächst er gut ohne Kontis. Das hat aber in der Vergangenheit auch immer gut geklappt. Fruchten lassen ist bei Kräuterseitling irgendwie schwieriger als bei den Austern, hab ich den Eindruck, da hatte ich bisher weniger Probleme, eben gerade mit der Feuchtigkeit.

Machst du noch andere Pilze außer Austern?
Viele Grüße,
Südwind

Antworten

Zurück zu „Pilze“