Pilze 2015

(Sammeln, Bestimmen, Anbau etc.)
Thomas74
Beiträge: 876
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 17:29
Familienstand: verheiratet

Re: Pilze 2015

#11

Beitrag von Thomas74 » Do 6. Aug 2015, 21:50

Wir hatten schon Jahre;2010 z.b.;da gabs im Mai die ersten Pfifferlinge und ab Juni bis November solche Mengen Steinpilze,daß ich sowas wie Maronen garnicht mehr beachtet habe.
Aber kann ja noch werden.
Optimismus ist,bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!" zu rufen...

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15330
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: Pilze 2015

#12

Beitrag von Manfred » Di 25. Aug 2015, 12:28

Ich habe gerade auf der Weide einige Champignons gepflückt.
Erstaunlich, so kurz nach der langen Trockenphase.

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Pilze 2015

#13

Beitrag von Thomas/V. » Di 25. Aug 2015, 12:42

bei mir im Hof stehen auch schon wieder 3 Stück, über Nacht aufgetaucht
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

Benutzeravatar
karl-erwins-frau
Beiträge: 1324
Registriert: Di 6. Mär 2012, 13:06
Familienstand: Single
Wohnort: Maintal (der Fluß) Südhang :-), Winterhärtezone 7b, 190m ü.NN
Kontaktdaten:

Re: Pilze 2015

#14

Beitrag von karl-erwins-frau » Mi 2. Sep 2015, 17:11

Champignons und Parasols gesichtet. Und auch schon verspeist.
Im Wald ist noch nix.
Karl-Erwin's Frau

http://karl-erwin.blogspot.co.uk - ein Haus wird glücklich

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9386
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: Pilze 2015

#15

Beitrag von Thomas/V. » Mi 2. Sep 2015, 20:11

im Wald 2 vereinsamte Schusterpilze und 2 Pfifferlinge gesehen
hab aber von jemandem gehört, der ne ganze Menge ? gefunden hat gestern

naja, hab im Moment keine Zeit zum Pilzesuchen
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

Olaf
Beiträge: 13586
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Pilze 2015

#16

Beitrag von Olaf » Mi 2. Sep 2015, 21:32

Meine Frau war grad mit dem Hund zurück, als ich von der Arbeit kam.
Sie hat ein paar Rotfußröhrlinge, paar Täublinge, einen leider madigen Champignon gefunden.
Sie musste es etwas strecken mit ner Packung Wachteleier und einem kleinere Pattison, dann sind wir davon satt geworden.
(Zumindest noch mit einem großen Teller Tomate-Feta dazu.)
Aber es scheint loszugehen, und war schon mal lecker :daumen:
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzeravatar
die fellberge
Beiträge: 2143
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 22:31
Wohnort: Niederlausitz
Kontaktdaten:

Re: Pilze 2015

#17

Beitrag von die fellberge » Do 10. Sep 2015, 18:46

Hier sieht es sehr mager aus- bin heute mit 1 (!) Pfifferling zurückgekommen :aeh:
Jeder Mensch ist schlau- der eine vorher, der andere hinterher!

LG Marianne

Thomas74
Beiträge: 876
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 17:29
Familienstand: verheiratet

Re: Pilze 2015

#18

Beitrag von Thomas74 » Sa 12. Sep 2015, 17:13

:michel: Es geht los!!
Heute der erste Korb Steinpilze!!

Aber viele madig,sonst wärens 3-4 Körbe!
Optimismus ist,bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!" zu rufen...

GartenWürmchen
Beiträge: 34
Registriert: Di 14. Apr 2015, 10:34
Familienstand: Single

Re: Pilze 2015

#19

Beitrag von GartenWürmchen » Sa 12. Sep 2015, 18:05

Brauche mal bitte HÜÜLFE :mrgreen:
Kann mir jemand sagen was das für ein Pilz ist und ob man denn essen kann? Mein Schwiegervater sagt ja, meine Mutter nein.
:hmm: Also kann ich ihn gleich in die Pfanne hauen oder eher nicht?
Danke

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
die fellberge
Beiträge: 2143
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 22:31
Wohnort: Niederlausitz
Kontaktdaten:

Re: Pilze 2015

#20

Beitrag von die fellberge » Sa 12. Sep 2015, 18:38

Hmm leck mal dran- sieht aus wie ein Gallenröhrling, den willst du nicht in die Pfanne hauen ...

Ansonsten kann ma bei Röhrlingen nicht allzuviel falsch machen.
Jeder Mensch ist schlau- der eine vorher, der andere hinterher!

LG Marianne

Antworten

Zurück zu „Pilze“