Was ist das für ein Pilz?

(Sammeln, Bestimmen, Anbau etc.)
Antworten
Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2057
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Was ist das für ein Pilz?

#1

Beitrag von Sonne » Do 7. Sep 2023, 15:07

Ups...
die Photos sind ja riesig... :hmm:

Ok...diese Pilze hab ich heute gefunden. Nicht im Wald, nicht mal im Garten. Auf dem Balkon habe ich 3 kleine Hochbeete, die eigentlich für Paprika bestimmt sind.

Da es mit der Aussaat heuer aber leider nicht geklappt hat, sind da jetzt Bohnen drin.

Die wollte ich heute ernten, als ich diese Pilze entdeckte.

Erster Gedanke: 'Nett - Champignons.'
Zweiter Gedanke: 'Äh - wirklich?'
Dritter Gedanke: 'Vielleicht ehr nicht.'

Aber was könnte es sein? Knollenblätter?
Oder dieser Karbolchampignon?

Fällt mir etwas schwer zu glauben, dass sich die in einem Hochbeet auf dem Balkon verirren. Die Erde habe ich, wenn ich mich recht erinnere, heuer gekauft, aus dem Gartencenter...und mit dem alten Restbestände vom letzten Jahr vermischt.

Ich tu mich grade auch schwer das mit 'Google' zu erkennen.

Muss / sollte ich die Bohnen jetzt lieber wegwerfen? (Die lagen oben quer drüber.)

Und sollte ich da lieber die Erde austauschen? :hmm:

IMG_20230907_144900.jpg
IMG_20230907_144900.jpg (159.74 KiB) 2026 mal betrachtet
Dateianhänge
IMG_20230907_144940_edit_27502865606218.jpg
IMG_20230907_144940_edit_27502865606218.jpg (99.93 KiB) 2026 mal betrachtet
IMG_20230907_144853.jpg
IMG_20230907_144853.jpg (179.5 KiB) 2026 mal betrachtet
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2057
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Was ist das für ein Pilz?

#2

Beitrag von Sonne » Do 7. Sep 2023, 15:12

Sie sind ein bisschen krumm und verdrückt, weil sie unter dem Haltestab gewachsen sind, der quer über das Hochbeet gespannt wurde.

Und die Lamellen sind weiß. Bleiben scheinbar auch weiß, auch wenn man drauf drückt verfärben sie sich nicht.
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

christine-josefine
Beiträge: 2067
Registriert: So 2. Sep 2012, 10:14
Wohnort: 06925 Annaburg

Re: Was ist das für ein Pilz?

#3

Beitrag von christine-josefine » Do 7. Sep 2023, 15:17

wie sind die Lamellen - reinweiß?
bei Champignons verfärben sie sich ins rosa bis braun
Knollenblätterpilze haben reinweiße Lamellen
Viele Grüße, Christine mit J
Wait and see!

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2057
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Was ist das für ein Pilz?

#4

Beitrag von Sonne » Do 7. Sep 2023, 15:19

Ja...weiß. Das habe ich grade eben nachträglich und anscheinend zeitgleich mit deinem Beitrag noch im letzten Post von mir eingefügt. :)

Knollenblätter? Krass. :ua:
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 4108
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Pilz?

#5

Beitrag von si001 » Do 7. Sep 2023, 17:55

Ein Knollenblätterpilz hat unten am Fuß so was wie ne Hülle. Deiner hat die nicht. Vergleiche mal. https://www.dgfm-ev.de/pilz-des-jahres/ ... aetterpilz :hmm:

Da die Lamellen rein weiß sind und bleiben, ist es kein Champignon.

Da ich ihn nicht sicher bestimmen kann, würde ich ihn NICHT essen.
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
www.miteigenenhaenden.de

sybille
Beiträge: 4337
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Was ist das für ein Pilz?

#6

Beitrag von sybille » Do 7. Sep 2023, 18:04

Ob es ein Champi ist riechst Du normalerweise.

Schau mal ob er hier dabei ist: https://www.plantopedia.de/weisse-pilze-bestimmen/

Aus der Entfernung und anhand Deiner Bilder kann ich leider nicht bestimmen welcher Pilz das ist.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

DocMarten
Beiträge: 125
Registriert: Di 31. Aug 2010, 11:58

Re: Was ist das für ein Pilz?

#7

Beitrag von DocMarten » Do 4. Jan 2024, 17:49

Ich war eine halbe Ewigkeit nicht mehr hier im Forum, deshalb jetzt erst die Antwort. Das war wahrscheinlich ein rosablättriger Egerlingsschirmling und damit kein Speisepilz. Wenn er nach Anis gerochen hat, hätte es auch ein schiefknolliger Anisegerling gewesen sein können. Bei denen findet die Umfärbung der Lamellen nach Rosa und braun oft erst sehr verzögert statt.

Antworten

Zurück zu „Pilze“