Pilze 2019

(Sammeln, Bestimmen, Anbau etc.)

Pilze 2019

Beitragvon Doris L. am So 13. Jan 2019, 10:34

Nein gefunden habe ich dieses Jahr noch keine, ich möchte aber daran erinnern das es zur Zeit Samtfußrüblinge geben könnte. Die gelbe Farbe der Hüte ist auffallend , die unteren Stiele dunkel und wie Samt.
Judasohren gibt es möglicherweise bei dem Regenwetter.
Doris

Nichts geschieht ohne einen Traum


http://jezzabbanaehen.blogspot.com/
Benutzeravatar
Doris L.
 
Beiträge: 681
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Familienstand: rothaarig


Re: Pilze 2019

Beitragvon Minze am So 13. Jan 2019, 11:01

Judasohren habe ich schon geerntet, die sind jetzt schön gewachsen bei der Feuchtigkeit. Leider sind die Samtfußrüblinge bei uns verschwunden, einen neuen Platz habe ich noch nicht gefunden. Für mich sind das die besten Pilze für eine schöne Suppe.
Liebe Grüße
Minze
Benutzeravatar
Minze
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 1902
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Pilze 2019

Beitragvon Doris L. am Mo 21. Jan 2019, 14:12

Eine Handvoll tiefgefrorene Judasohren geerntet.
Bei uns sind sehr viele Holunderbüsche, aber fast alles ohne die Ohren.
So war ich wenigstens mal draußen.
Doris

Nichts geschieht ohne einen Traum


http://jezzabbanaehen.blogspot.com/
Benutzeravatar
Doris L.
 
Beiträge: 681
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Familienstand: rothaarig


Re: Pilze 2019

Beitragvon Wildling am Sa 9. Feb 2019, 17:52

Judasohren habe ich schon geerntet und mein ganzer Baum ist voll mit Austernseitlingen.Das Wachstum ist echt explodiert...
Komischerweise fruchten auch grade die Shiitake aus dem Eichenstamm.Komische Sorte und kaum von der Witterung her einzuschätzen.
Naja,Überraschungspilze sind auch nett.
Vg
Benutzeravatar
Wildling
 
Beiträge: 252
Registriert: Di 29. Nov 2016, 19:35
Familienstand: glücklich verheiratet



Zurück zu Pilze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste