Apfelsaft im Dampfentsafter total verwässert

Apfelsaft im Dampfentsafter total verwässert

Beitragvon Kelevra am Sa 4. Nov 2017, 10:57

Hi!
Habe Apfelsaft im Dampfentsafter gemacht - etwa 5 Liter. Leider ist der total verwässert. Zum einen, passiert mir das fast immer - zum anderen bin ich auch noch eingepennt und der Entsafter lief viel zu lange. Jetzt kann ich die Brühe entweder wegschütten (NAAAAAAAIIIIIIIIIIIN!) oder runterwürgen (üüüüüüwääää!) oder ____

Hier seid ihr gefragt :)
Wenn ich den jetzt nochmal aufkoche und möglichst viel Wasser verdampfen lasse... funktioniert das?
Was macht ihr um einen richtig aromatischen Saft zu bekommen? Wäre eine Obstpresse sinnvoller?

Lieben Gruß
Ma hat ma Glück, ma hat ma Pech, Mahatma Gandhi
Benutzeravatar
Kelevra
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 23:17


Re: Apfelsaft im Dampfentsafter total verwässert

Beitragvon mot437 am Sa 4. Nov 2017, 12:15

im dampfentsafter schmekt er mier auch nicht
und auuch mit ner spindel oder hid presse kan man ferschiedenen saft machen
kleine mengen frisch getrunken schmeken fast imer
der beste ist imer der forlauf das heist der erste becher der rausrint
und man kan den geschmak masief beeinflusen durch mischen von apfelsorten

was ich dier empfele
ist zb süsmostcreme draus machen
oder zum kochen ferwenden zb ich lösche imer die zwibeln ab anstat mit wein
es gib sicher noch andere recepte
Sei gut cowboy
Benutzeravatar
mot437
 
Beiträge: 5533
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 00:02
Wohnort: annaburg
Familienstand: ledig


Re: Apfelsaft im Dampfentsafter total verwässert

Beitragvon mot437 am Sa 4. Nov 2017, 12:17

oder du mischt in wider mit dem trester nimsz den stabmixer und machst marmelade oder muss
Sei gut cowboy
Benutzeravatar
mot437
 
Beiträge: 5533
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 00:02
Wohnort: annaburg
Familienstand: ledig


Re: Apfelsaft im Dampfentsafter total verwässert

Beitragvon Kelevra am Sa 4. Nov 2017, 12:30

Hey!
Ich hab alle über 200 Seiten deines Beitrags gelesen oder zumindest überflogen und freue mich grad, dass du mir jetzt auf meinen Beitrag antwortest :)

Apfelsorten mischen ist mir grad nicht möglich. Meine eigenen Bäume sind noch sehr klein und tragen nicht viel. Daher sammle ich grade ein was ich so finde. Bei uns gibts sehr viele Bäume in der Gegend und viele werden überhaupt nicht abgepflückt oder nur teils. Ich klaue nie welche vom Baum, sammle aber die runtergefallenen ein. Das mag juristisch dasselbe sein - aber die Verschwendung die da passiert, regt mich auf.

Süßmostcreme muss ich jetzt mal googeln. Das sagt mir noch gar nichts. Auch das mit der Marmelade ist ein guter Tipp! Danke dir und viel Erfolg bei deinen Projekten!!!
Liebe Grüße
Ma hat ma Glück, ma hat ma Pech, Mahatma Gandhi
Benutzeravatar
Kelevra
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 23:17



Zurück zu Kern- und Steinobst

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste