Mammutblatt oder Riesenrhabarber

Antworten
Johannisbeere
Beiträge: 446
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 15:58
Familienstand: verpartnert
Wohnort: Osnabrück

Mammutblatt oder Riesenrhabarber

#1

Beitrag von Johannisbeere » Fr 12. Mai 2017, 18:21

Hallo,
kennt sich jemand mit dem Mammutblatt auch Riesenrhabarber genannt aus?
Ich habe in Südamerika mal welchen roh gegessen (nicht ganz so sauer wie Rhabarber), wird dort bis 3 m hoch, stachelige Stiele und riesige "Rhabarberblätter".
Kann man den hier im Gartenhandel gebotenen auch essen oder sind die mehr als Zierpflanzen gedacht?
Wird der medizinisch genutzt?
Gruß
johannisbeere

biofreak21
Beiträge: 8
Registriert: Di 12. Jan 2021, 13:42

Re: Mammutblatt oder Riesenrhabarber

#2

Beitrag von biofreak21 » Do 14. Jan 2021, 15:39

Hallo! Zwar der Beitrag relativ alt ist, gibt es noch immer keine Antwort darauf. Vielleicht könnte meine Auskunft für jemanden hilfreich werden:)
Obwohl diese Pflanze der essbaren Pflanze Rhabarber sehr ähnlich sieht, ist sie extrem giftig für den Verzehr. Die großen Blätter sehen extrem auffällig aus und man kann erkennen, warum die Menschen sie zuerst als Moorbeetpflanze in ihre Gärten einführten.
Meine Recherche konnte keine medizinische Nutzung für die Pflanze nachweisen.
LG

Antworten

Zurück zu „Wildobst“