Erdbeeren mit Früchten im November

Antworten
Sol-Invictus
Beiträge: 4
Registriert: Mi 3. Nov 2021, 15:01

Erdbeeren mit Früchten im November

#1

Beitrag von Sol-Invictus » So 7. Nov 2021, 14:04

Habe mir im August (fast) Walderdbeeren der Sorte Florika ins Hochbeet geholt. Gut angewachsen alles gut - aber die entwickeln bereits Früchte, jetzt im November. Habt ihr das auch schon beobachtet oder ist dies das übliche Verhalten?
Dateianhänge
IMG_0065.jpg
IMG_0065.jpg (188.6 KiB) 440 mal betrachtet

Oelkanne
Beiträge: 2282
Registriert: Do 13. Aug 2015, 11:52

Re: Erdbeeren mit Früchten im November

#2

Beitrag von Oelkanne » So 7. Nov 2021, 14:13

Das ist ein Zeichen mangelhafter Pflege :aeh:

Nach der Ernte, bei Herbstpflanzung nach der Pflanzung, müssen alle Ableger, die Fruchttriebe und nach der Ernte alles altes Laub regelmäßig entfernt werden. Fruchttriebe und Ableger kosten unnötig Kraft, die soll die Pflanze aber in die Wurzel einspeichern, in neues, gesundes Laub und Blütenanlagen fürs nächste Jahr investieren. Am alten Laub hängen viele Krankheitserreger die zusammen mit dem alten Laub von der Fläche verschwinden.

Sven2
Beiträge: 176
Registriert: Do 7. Mär 2019, 23:37

Re: Erdbeeren mit Früchten im November

#3

Beitrag von Sven2 » So 7. Nov 2021, 19:22

Waren das Frigopflanzen?

penelope
Beiträge: 448
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 15:41

Re: Erdbeeren mit Früchten im November

#4

Beitrag von penelope » Mo 8. Nov 2021, 08:07

Ich hab dieses Jahr auch ein paar vereinzelte Erdbeeren an meinen Pflanzen. Nach dem nasskalten August sahen die echt nicht mehr gut aus und ich habe sie im September ziemlich konsequent zurückgeschnitten. Im Oktober war es hier dann doch noch einmal ziemlich warm. Ein paar sehr optimistische Pflanzen haben wohl gedacht, der Winter fällt dieses Jahr aus :pft:

Bei neu gepflanzt Pflanzen würde ich jetzt die Fruchtansätze entfernen, damit sie ihre Kraft mehr in das Wurzelwachstum stecken.

Sol-Invictus
Beiträge: 4
Registriert: Mi 3. Nov 2021, 15:01

Re: Erdbeeren mit Früchten im November

#5

Beitrag von Sol-Invictus » Mo 8. Nov 2021, 13:56

Besten Dank für eure Feedbacks/Rückmeldungen.
Oelkanne hat geschrieben:
So 7. Nov 2021, 14:13
Das ist ein Zeichen mangelhafter Pflege :aeh:

Nach der Ernte, bei Herbstpflanzung nach der Pflanzung, müssen alle Ableger, die Fruchttriebe und nach der Ernte alles altes Laub regelmäßig entfernt werden. Fruchttriebe und Ableger kosten unnötig Kraft, die soll die Pflanze aber in die Wurzel einspeichern, in neues, gesundes Laub und Blütenanlagen fürs nächste Jahr investieren. Am alten Laub hängen viele Krankheitserreger die zusammen mit dem alten Laub von der Fläche verschwinden.
Wie gesagt handelt es sich um neu gekaufte Pflänzchen die nicht im Herbst sondern im August in diesem Jahre erstmals ausgepflanzt wurden; ich weiss nicht wo du hierbei die mangelhafte Pflege erkennst. Das Laub ist logischerweise nicht von den Erdbeeren selber sondern dient als Schutz/Mulch.
Sven2 hat geschrieben:
So 7. Nov 2021, 19:22
Waren das Frigopflanzen?
Nein.
penelope hat geschrieben:
Mo 8. Nov 2021, 08:07
Ich hab dieses Jahr auch ein paar vereinzelte Erdbeeren an meinen Pflanzen. Nach dem nasskalten August sahen die echt nicht mehr gut aus und ich habe sie im September ziemlich konsequent zurückgeschnitten. Im Oktober war es hier dann doch noch einmal ziemlich warm. Ein paar sehr optimistische Pflanzen haben wohl gedacht, der Winter fällt dieses Jahr aus :pft:

Bei neu gepflanzt Pflanzen würde ich jetzt die Fruchtansätze entfernen, damit sie ihre Kraft mehr in das Wurzelwachstum stecken.
Okej, also ein ziemlich ähnliches Szenario.

Oelkanne
Beiträge: 2282
Registriert: Do 13. Aug 2015, 11:52

Re: Erdbeeren mit Früchten im November

#6

Beitrag von Oelkanne » Di 9. Nov 2021, 18:33

Sol-Invictus hat geschrieben:
Mo 8. Nov 2021, 13:56
Besten Dank für eure Feedbacks/Rückmeldungen.
Oelkanne hat geschrieben:
So 7. Nov 2021, 14:13
Das ist ein Zeichen mangelhafter Pflege :aeh:

Nach der Ernte, bei Herbstpflanzung nach der Pflanzung, müssen alle Ableger, die Fruchttriebe und nach der Ernte alles altes Laub regelmäßig entfernt werden. Fruchttriebe und Ableger kosten unnötig Kraft, die soll die Pflanze aber in die Wurzel einspeichern, in neues, gesundes Laub und Blütenanlagen fürs nächste Jahr investieren. Am alten Laub hängen viele Krankheitserreger die zusammen mit dem alten Laub von der Fläche verschwinden.
Wie gesagt handelt es sich um neu gekaufte Pflänzchen die nicht im Herbst sondern im August in diesem Jahre erstmals ausgepflanzt wurden; ich weiss nicht wo du hierbei die mangelhafte Pflege erkennst. Das Laub ist logischerweise nicht von den Erdbeeren selber sondern dient als Schutz/Mulch.
Zur Pflege einer Neunanlage gehört das konsequente Entfernen der Fruchttriebe und Ausläufer nach der Pflanzung, hast du nicht getan -> mangelhafte pflege.

Der August ist eine ganz normale Zeit für einer Herbstpflanzung

Sol-Invictus
Beiträge: 4
Registriert: Mi 3. Nov 2021, 15:01

Re: Erdbeeren mit Früchten im November

#7

Beitrag von Sol-Invictus » Di 9. Nov 2021, 23:13

Oelkanne hat geschrieben:
Di 9. Nov 2021, 18:33
Sol-Invictus hat geschrieben:
Mo 8. Nov 2021, 13:56
Besten Dank für eure Feedbacks/Rückmeldungen.
Oelkanne hat geschrieben:
So 7. Nov 2021, 14:13
Das ist ein Zeichen mangelhafter Pflege :aeh:

Nach der Ernte, bei Herbstpflanzung nach der Pflanzung, müssen alle Ableger, die Fruchttriebe und nach der Ernte alles altes Laub regelmäßig entfernt werden. Fruchttriebe und Ableger kosten unnötig Kraft, die soll die Pflanze aber in die Wurzel einspeichern, in neues, gesundes Laub und Blütenanlagen fürs nächste Jahr investieren. Am alten Laub hängen viele Krankheitserreger die zusammen mit dem alten Laub von der Fläche verschwinden.
Wie gesagt handelt es sich um neu gekaufte Pflänzchen die nicht im Herbst sondern im August in diesem Jahre erstmals ausgepflanzt wurden; ich weiss nicht wo du hierbei die mangelhafte Pflege erkennst. Das Laub ist logischerweise nicht von den Erdbeeren selber sondern dient als Schutz/Mulch.
Zur Pflege einer Neunanlage gehört das konsequente Entfernen der Fruchttriebe und Ausläufer nach der Pflanzung, hast du nicht getan -> mangelhafte pflege.

Der August ist eine ganz normale Zeit für einer Herbstpflanzung
Demnach danke für die "freundliche" Antwort.

Benutzeravatar
Oli
Moderator
Beiträge: 3320
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: Erdbeeren mit Früchten im November

#8

Beitrag von Oli » Fr 12. Nov 2021, 11:59

Sol-Invictus hat geschrieben:
Di 9. Nov 2021, 23:13

Demnach danke für die "freundliche" Antwort.
Passend zum Thema: Hast du bemerkt, dass du Antworten auf deinen Eingangsthread bekommen hast?
Ich frage weil du neu hier bist und es vielleicht übersehen hast.
Da haben sich Leute deine lange Ausführung durchgelesen, sich Gedanken gemacht und dazu ihre Gedanken geäussert. :)

Antworten

Zurück zu „Beerenobst, Weinreben“