Was tun gegen Kartoffelkäfer?

Pitu
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 975
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17

Re: Was tun gegen Kartoffelkäfer?

#61

Beitrag von Pitu » So 3. Jun 2018, 19:10

Ich schmeiße die Kartoffelkäfer (so ich denn welche habe...) mit in den Schneckeneimer mit Deckel und die werden dann mit kochendem Wasser übergossen. Die Raupen zerquetschen finde ich allerdings auch eklig, hab da aber noch keine andere Lösung gefunden.

Im Moment hab ich noch keine Käfer, Raupen oder Eier. Liegt vielleicht auch dran, daß ich vermutlich jedes Jahr die letzte Person im Dorf bin, die die Kartoffeln legt? :pfeif:

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1384
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Was tun gegen Kartoffelkäfer?

#62

Beitrag von Maisi » So 3. Jun 2018, 20:39

Also ich hab die Käfer nur drei Tage den Hühnern gegeben. Denn die Henne, wo sich am wildesten darauf gestürzt hatte, hatte danach immer wie leichten Durchfall. Kann natürlich Zufall gewesen sein, aber ich hab sie dann auch auf dem einem Opferstein gemetzelt. :mrgreen:

Gestern und heute hab ich erstmals keine Käfer mehr gefunden, nur noch Eiergelege. Hoffentlich bleibt es so. Hab mit anderen Kartoffelanbauern im Ort gesprochen, die haben auch Käfer.
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 3688
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Was tun gegen Kartoffelkäfer?

#63

Beitrag von Rohana » So 3. Jun 2018, 21:25

Bei uns bisher kein Käfer in Sicht, ich wäre sehr dankbar wenn's auch so bleibt... :pfeif:
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1384
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Was tun gegen Kartoffelkäfer?

#64

Beitrag von Maisi » Mo 11. Jun 2018, 15:04

Nachdem vereinzelt wieder mehr Käfer da waren, hab ich jetzt drei Tage in Folge weder Käfer noch Gelege gefunden. Die größte Gefahr dürfte damit hoffentlich vorbei sein :) Aber ich werde weiterhin ein scharfes Auge darauf haben! :grr:
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.

Zaphira
Beiträge: 338
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:51
Familienstand: verliebt
Wohnort: Franken

Re: Was tun gegen Kartoffelkäfer?

#65

Beitrag von Zaphira » Di 12. Jun 2018, 21:14

In der Zeitschrift Kraut und Rüben stand, man soll um das Kartoffelbeet einen Streifen Phacelia säen, das mögen die Kartoffelkäfer nicht.

Für dieses Jahr ist es leider schon zu spät, gesät werden soll 14 Tage vor dem Kartoffel stecken.
Mein Ziel ist ein Leben von dem ich keinen Urlaub brauche.

Pitu
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 975
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17

Re: Was tun gegen Kartoffelkäfer?

#66

Beitrag von Pitu » Di 12. Jun 2018, 23:23

Also "meine" Kartoffelkäfer waren von der Phacelia gar nicht beeindruckt. Aber es schaut auf jeden Fall hübsch aus und ist gut für die Insekten! :)

ina maka
Beiträge: 10178
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ

Re: Was tun gegen Kartoffelkäfer?

#67

Beitrag von ina maka » Fr 23. Aug 2019, 12:58

ist nicht ganz der richtige thread.....
weil wir "tun" nicht wirklich was gegen Kartoffelkäfer.

eine Beobachtung:
Im Garten meines Mannes ist alles "sauber", er macht das vor allem, um der Schnecken Herr zu werden. Der Garten ist noch reltativ jung.
Vorige Wochen waren wir schockiert, weil das ganze Kartoffelgrün abgefressen war - Kartoffelkäfer!

in meinem "Wildnis-Garten" (ca. 1000 m davon entfernt) habe ich dauernd irgendwo Kartoffel, ganz verschiedene Sorten und nur teilweise aus eigenen Saatknollen. Dazwischen viel andere Pflanzen (auch blühende).
Ich hatte heuer einen einzigen Käfer entdeckt.
interessant...
Übrigens hatte ich dort noch nie Käferprobleme.
Mein Garten ist auch weniger intensiv gedüngt worden, ob das auch was dazu beiträgt??
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE

elli
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 815
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 15:13
Familienstand: verheiratet
Wohnort: bei Möckern bei Magdeburg

Re: Was tun gegen Kartoffelkäfer?

#68

Beitrag von elli » Fr 23. Aug 2019, 14:37

Interessante Theorie. Ich kann ja mal nächstes Jahr probieren, ob es bei mir auch funktioniert.

Ich hatte bisher jedes Jahr Kartoffelkäfer. Zuerst die überwinterten aus der eigenen Ernte. Und dann bei "günstigem" Wind von Westen immer wieder phasenweise. Ich habe die Käfer und Larven täglich mindestens einmal abgesucht dieses Jahr und sie haben nicht so viel Schaden gemacht wie in anderen Jahren. Am Ende der Reihe hatte ich Backsteine liegen, auf denen ich die Käfer zertrete, und die Larven kommen einfach in Wasser mit Spülmittel. Gespritzt habe ich auch 1 - 2 mal mit Neem. Ob es hilft, kann ich nicht beurteilen, ich habe trotzdem abgesammelt. Der Nachteil ist natürlich, dass ich die Erde dadurch festtrete in den Reihen, durch die ich gehe.

Müsste ich dann möglichst hohe Pflanzen dazwischensäen, damit sie abgelenkt werden? Phacelia und Senf werden ja ganz schön hoch. Tagetes soll gut sein für Kartoffeln, die mache ich immer drumherum, aber ich merke keinen Einfluss auf die Käfer... Was gibt es an einjährigen stark riechenden Pflanzen? Drachenkopf vielleicht, oder höhere Tagetes-Arten, Basilikum.

ina maka
Beiträge: 10178
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ

Re: Was tun gegen Kartoffelkäfer?

#69

Beitrag von ina maka » Fr 23. Aug 2019, 15:27

Ich hatte immer Puffbohnen in Mischkultur mit Erdäpfel, heuer nicht. Statt dessen gehen sie in der Quecke unter - ja, ich habe viele hohe Pflanzen im Garten, unter anderem auch Tomaten direkt neben den Kartoffeln. Die anderen stehen neben dem Bohnezelt.
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE

ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 5622
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Familienstand: verliebt
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Was tun gegen Kartoffelkäfer?

#70

Beitrag von ihno » Fr 23. Aug 2019, 21:21

letzte Woche sind die Kartoffeln aus der Erde gekommen . Einen Kartoffelkäfer habe ich gefunden , jetzt laufen die Hühner auf der Fläche . Ich hoffe das wird helfen .
Phacelia lockt die Bienen an und das mag der Kartoffelkäfer angeblich nicht.
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix

Antworten

Zurück zu „Schädlinge und Krankheiten erkennen und bekämpfen“