Ameisen vertreiben

Re: Ameisen vertreiben

Beitragvon ina maka am Fr 4. Aug 2017, 15:36

Die fressen sie nicht, sondern knipsen sie nur ab knapp über der Erde.


gibt es dazu irgendein Video oder Foto oder etwas mehr Text dazu im Netz?
ich hab nichts gefunden und finde das jetzt wirklich sehr erstaunlich!
bin neugierig, sorry! :aeh:
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 9304
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Re: Ameisen vertreiben

Beitragvon Thomas/V. am Fr 4. Aug 2017, 18:13

ist nur eigene Beobachtung
anfangs dachte ich, es wären Schnecken, aber dann hab ich mal frühmorgens genau hin gesehen und kleine Ameisen dort nagen gesehen, anschließend sah die Pflanze genau so aus, wie ich es vorher schon gesehen hatte, 1cm überm Boden abgeknickt und verwelkt
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!
Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 9393
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet


Re: Ameisen vertreiben

Beitragvon Pastinake am Do 24. Aug 2017, 21:33

Ich finde das auch recht erstaunlich und habe noch nie beobachtet, daß Gemüse von Ameisen gefressen wurde?! Allerdings verwende ich ja auch zig Schneckenringe. Vielleicht hält das die Ameisen ja auch ab ...
Ich habe dank sandigem Boden Unmengen von Ameisen in meinem Garten, verschiedenste Arten. Und Grünspechte. :)
Das einzige, wo ich die Ameisen bekämpfe ist, wenn sie die Schwarzen Bohnenläuse an meinem Dicken Bohnen züchten. Dann sprühe ich 2x hintereinander Wermuttee und das Problem ist verschwunden. Und im Haus brauche ich sie natürlich auch nicht!
Ansonsten halte ich sie bei mir eher für nützlich. Als ich täglich an meinen Spargelpflanzen orangene Spargelkäfer zerdrückt habe, hat es 1 Sekunde gedauert und es war eine Ameise da und hat den toten Käfer abtransportiert. Perfekte Teamarbeit! :mrgreen:
Und sie haben anscheinend in meinem Garten auch für die großzügige Verteilung von den Ananaskirschensamen gesorgt, die sie sehr lieben.
Winterlinge tauchen auch an den unmöglichsten Stellen bei mir auf.
Allerdings war ich sehr verwundert, daß unter meinen beiden Speick-Lavendel-Pflanzen jeweils ein Ameisennest zu finden ist.

Ich würde es mit Wermuttee probieren. Vielleicht reicht ja auch nur Zimt?

Hier habe ich was über Schaden und Nutzen der Ameisen gefunden:
https://www.krautundrueben.de/was-tun-w ... tig-werden
Benutzeravatar
Pastinake
 


Re: Ameisen vertreiben

Beitragvon sormthe94 am Mi 29. Nov 2017, 19:00

Super Tipp mit dem Mischen von Backpulver und Zimtpulver. Ich werde es nächstes Jahr auch mal testen. :)
Benutzeravatar
sormthe94
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 28. Nov 2017, 14:41


Vorherige

Zurück zu Schädlinge und Krankheiten erkennen und bekämpfen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste