Birne macht schlapp

Antworten
MartinK84
Beiträge: 2
Registriert: Sa 3. Sep 2022, 20:09

Birne macht schlapp

#1

Beitrag von MartinK84 » Sa 3. Sep 2022, 20:15

Hallo zusammen,

ich fange gerade ganz frisch mit Selbstversorgung an :-)
Zuerst wollte ich die bereits vorhandenen Obstbäume in meinem Garten ertüchtigen.

Mein Birnbaum macht schlapp und die Birnen sehen sehr verkümmert und braun aus.
Sieht jemand anhand des Bildes, was dem Baum fehlt?
Ist es eine Krankheit? Oder zuviel/zuwenig Sonne?
Der Baum bekommt den halben Tag volle Sonne.

Vielen Dank schonmal!

Viele Grüße
Martin
Dateianhänge
123.png
123.png (1.26 MiB) 765 mal betrachtet

Benutzeravatar
osterheidi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1525
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:32
Familienstand: rothaarig
Wohnort: endmoräne, obendrauf, klimazone 6b, höhe 600

Re: Birne macht schlapp

#2

Beitrag von osterheidi » So 4. Sep 2022, 06:56

Wenn ich das richtig sehe hat die birne monilia. Da mußt du hart durchgreifen und dich vorher belesen. Die reste sollten nicht in deinen gartenkreislauf gelangen . Bin gespannt was noch für tipps kommen.

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 10072
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Birne macht schlapp

#3

Beitrag von emil17 » So 4. Sep 2022, 08:11

Ich glaube nicht, dass es Monilia ist, weil diese Krankheit sich bei Apfel, Birne, Quitte eher als ringförmige Fruchtfäule zeigt, nicht als Schorf. Aber ich habe nicht sehr viel Erfahrung damit, zum Glück.
Um sicher zu sein, welche Pilzkrankheit das ist, scharfe Nahaufnahmen machen und ggf. Proben an eine lanwirtschaftliche Beratungsstelle senden.
Falls es sich um eine sehr empfindliche Sorte handelt, wird man um Pflanzenschutz nicht herumkommen, wenn man Ertrag will.
Ich würde in diesem Fall den Baum gegen eine robuste Sorte tauschen, denn der Aufwand ist gross und gespritztes Obst kann man auch kaufen.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Benutzeravatar
Tscharlie
Beiträge: 368
Registriert: Do 27. Jan 2022, 08:45
Familienstand: verheiratet

Re: Birne macht schlapp

#4

Beitrag von Tscharlie » So 4. Sep 2022, 08:33

Zuerstmal:

In diesem Sommer hatten es alle Pflanzen sehr schwer. Daher erstmal die Baumscheibe locker mulchen, damit wenn man gießt überhaupt Wasser bei den Wurzeln ankommt und nicht schon sofort nah oben verdunstet.

Ich würde mal eine der Früchte aufschneiden, wenn das nur äußerlich ist, dann macht das ja erstmal, außer der Optik, nichts. Wenn die Frucht tatsächlich innen auch "zerstört" ist, in den Restmüll damit mit allen befallenen Früchten, danach Hände und Werkzeug penibel reinigen. Grund, wenn es eine Pilzerkrankung ist, dann ist das wichtig, wenn nicht: schadet es ja nicht.

Und gießen in diesem Sommer ist so eine Sache: Da die gesamte Umgebung ausgedörrt ist, wird das Gießwasser in alle Himmelsrichtungen "abgesaugt", wieviel tatsächlich der Baum bekommt kann man nicht sagen. In diesem Fall täglich abends gießen hilft vielleicht.

MartinK84
Beiträge: 2
Registriert: Sa 3. Sep 2022, 20:09

Re: Birne macht schlapp

#5

Beitrag von MartinK84 » So 4. Sep 2022, 20:51

Alles klar, danke für die Info.
Hab heute alles weggeschnitten, was faulig war.
Foto von einer Birne hab ich vergessen und liefer ich nach.

Danke nochmal!

Antworten

Zurück zu „Schädlinge und Krankheiten erkennen und bekämpfen“