Die Suche ergab 3486 Treffer

von Rohana
So 19. Jan 2020, 00:15
Forum: Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion
Thema: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion
Antworten: 2747
Zugriffe: 221407

Re: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

.... bei den Leguminosen interessierts mich nicht mehr, was woher kommt.... fühl mich wesentlich besser dabei :fypig: Da denken wohl die meisten so. Ist halt bissl für'n Arsch wenn man uns vorschreiben will was bei uns zu wachsen hat, aber es nicht ausreichend/keinen "gebilligten" Markt dafür gibt....
von Rohana
Sa 18. Jan 2020, 22:32
Forum: Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion
Thema: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion
Antworten: 2747
Zugriffe: 221407

Re: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

Dann schau halt mal auf die Herkünfte, Ina.
von Rohana
Sa 18. Jan 2020, 18:00
Forum: Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion
Thema: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion
Antworten: 2747
Zugriffe: 221407

Re: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

Da werden dauernd zwei Sachen vermischt: a) die Ver(sch)wendung hochwertigsten Ackerbodens zur Futtererzeugung für Massentierhaltung oder Biospritproduktion; b) die Tatsache, dass auf riesigen Flächen menschliche Nahrung nur über Viehhaltung, also Milch- und Graswirtschaft, erzeugt werden kann, wei...
von Rohana
Fr 17. Jan 2020, 21:50
Forum: Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion
Thema: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion
Antworten: 2747
Zugriffe: 221407

Re: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

"Darum muss es in Zukunft heißen: Auf fruchtbarem Boden wird nur noch Nahrung für Menschen angebaut. Tierfutter oder Energie gewinnen wir von Wiesen und Weiden, aus Reststoffen und Abfällen. " Jaaaa. Weil Menschen auch so gerne Kleegras futtern... oder Ackerbohnen... oder Erbsen :mrgreen: vielleicht...
von Rohana
Mo 13. Jan 2020, 15:54
Forum: Bücher und andere Medien
Thema: Selbstversorgung mit 5 Std./ Woche machbar?
Antworten: 53
Zugriffe: 964

Re: Selbstversorgung mit 5 Std./ Woche machbar?

Wenn ihr tatsächlich recht hättet, damit, dass "Selbstversorgung" (Beete bestellen, Einkochen, Hühner versorgen) viel mehr als 3 Stunden am Tag benötigt, dann wären doch alle Bauern früher verhungert. Wo sollen die die Zeit hergenommen haben? Warum sollten die verhungert sein? "Die" haben eben 100%...
von Rohana
So 12. Jan 2020, 20:23
Forum: Bücher und andere Medien
Thema: Selbstversorgung mit 5 Std./ Woche machbar?
Antworten: 53
Zugriffe: 964

Re: Selbstversorgung mit 5 Std./ Woche machbar?

Sonne hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 18:39
Na egal. Ich bin grad in einer Therme auf einer Liege und denke über meine Anbaupläne auf meinen Beeten nach.

Ist das jetzt Gartenarbeit oder Freizeit? :hmm:

:grinblum:
Bei der nächsten Anbauplanung werde ich meinem Mann vorschlagen, das auch so zu machen :daumen:
von Rohana
So 12. Jan 2020, 18:24
Forum: Bücher und andere Medien
Thema: Selbstversorgung mit 5 Std./ Woche machbar?
Antworten: 53
Zugriffe: 964

Re: Selbstversorgung mit 5 Std./ Woche machbar?

Man kann sich alles schön reden/rechnen. Mehr bleibt da nicht zu sagen...
von Rohana
Fr 10. Jan 2020, 22:19
Forum: Bodenpflege, Humus, Kompost, Düngung
Thema: Eisenia fetida
Antworten: 10
Zugriffe: 507

Re: Eisenia fetida

Bedroht sind die nicht. Kommen bei uns unterm Misthaufen reichlich vor, auch im Untergrund vom Hochbeet...
von Rohana
So 5. Jan 2020, 22:35
Forum: Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion
Thema: Methan: Koop von Rindern und Bakterien
Antworten: 28
Zugriffe: 518

Re: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

Emil, Manfred, könnt ihr euch n Zimmer nehmen? :platt:
von Rohana
So 5. Jan 2020, 11:36
Forum: Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion
Thema: Methan: Koop von Rindern und Bakterien
Antworten: 28
Zugriffe: 518

Re: Meldungen aus Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

Die Frage wäre jetzt also, ob rindviehlos bewirtschaftete Ökosysteme an Orten, wo Weidewirtschaft möglich ist, weniger oder mehr Methan freisetzt. Ist ne tolle Frage, die aber samt ihrer Antwort für die Politik total irrelevant ist. Ich meine, an Fakten stört sich doch da eh keiner (mehr)... :ohm:

Zur erweiterten Suche