Aussaatkalender-Maria Thun

Aussaatkalender-Maria Thun

Beitragvon murmel » Fr 2. Mär 2012, 12:05

jehaa...endlich Frühling, übte mich noch in Geduld, war noch alles matschig. Und plötzlich bin isch mitten drin, im Frühling ! Jetzt renn ich den Terminen hinterher - jo jetzt gehts los, Arbeit ohne Ende. Ich freue sooo, nee ganz echt. Schluss mit der "Winterruhe". Wenn ich jetzt in mein Kalender schau hab ich ja einige Termine schon verpasst (Steckzwiebeln ,wiedermal den Lauch zu spät vorgezogen...) Regenwasser nutzbar machen, bevor es wieder ewig trocken bleibt (wisst Ihr noch im letztem Jahr)... let´s go, ich wünsch euch lieben ein wunderbares neues, 2012,wird ein fantastisch gutes Jahr oder ?! Hat jemand die Sterne befragt ? und könnte vielleicht jemand für mich den Link auf den Aussaatkalender von Maria Thun ergänzen? Vielen lieben Dank! Tschau, Luna.
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.
murmel
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 1. Mär 2012, 01:15

Re: Aussaatkalender-Maria Thun

Beitragvon Ragna » Fr 2. Mär 2012, 12:26

Wer sagt, dass etwas nicht geht, sollte die nicht stören, die es gerade machen.
Benutzeravatar
Ragna
 
Beiträge: 291
Registriert: So 5. Feb 2012, 13:05
Wohnort: Berlin und Altmark

Re: Aussaatkalender-Maria Thun

Beitragvon Stadtgärtner » Fr 2. Mär 2012, 12:28

Hej murmel,

ich habe ihn hier gefunden: http://www.mein-schoener-garten.de/de/g ... dkalender/

Mir geht es wie Dir - ich freue mich schon wie ein Kind auf die Gartensaison!
Ich habe allerdings schon am 8. Februar mit Aussäen begonnen, definitiv zu früh, manches vergeilt mir gerade...
Wer keinen Garten hat, sollte sich einen nehmen.
Benutzeravatar
Stadtgärtner
 
Beiträge: 1183
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 20:40
Wohnort: Berlin, Klimazone 7a
Familienstand: verliebt

Re: Aussaatkalender-Maria Thun

Beitragvon murmel » Fr 2. Mär 2012, 16:55

Hej, und vielen Dank ! Ich stecke trotzdem noch Zwiebeln zwischen die Mören und versuchs mit dem Lauch... Die Erde ist toll jetzt, die Sonne scheint, genügent Feuchtigkeit...was will man mehr . Die Vorhaben überschlagen sich förmlich, was bin ich froh, daß ich da mein Mondkalender habe, sonst wüst ich garnicht "wo anfangen". Ach, wie schön ist doch der Frühling (zwitscher-tirielie), mal sehn wie/was wird! Auch schon gesehen? Der Mond sah die letzten Tage aus wie `ne Schale = her mit den Samen !
So, nun hab ich zu tun!!!
Luna.
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.
murmel
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 1. Mär 2012, 01:15

Re: Aussaatkalender-Maria Thun

Beitragvon Faehrtensucher » Fr 2. Mär 2012, 18:50

Am Donnerstag, den 9. Februar hat Maria Thun die Erde verlassen. Sie war lange Zeit ein aktives Mitglied des Vertreterkreises und auch immer aktiv bei der Landwirtschaftlichen Tagung, wo sie noch vor vier Jahren einen Vortrag gehalten hat.


http://www.demeter.de/Verbraucher/Aktue ... maria-thun

Grüße
Faehrtensucher
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 20:56

Re: Aussaatkalender-Maria Thun

Beitragvon Stadtgärtner » Fr 2. Mär 2012, 19:44

Hej, danke für den Hinweis! Und wer erstellt in Zukunft diesen Kalender?

Ich benutze das - ähnlich wie murmel - als strkturierendes Element. Der Kalender gibt mir einfach vor, wann und was.
So recht daran glauben tue ich nicht, möchte es aber (zumindest in schwachen Momenten...) gerne.
Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, mal die Probe aufs Exempel zu machen und Aussaten an günstigen Tagen zu vergleichen mit denen an ungünstigen.
Wer keinen Garten hat, sollte sich einen nehmen.
Benutzeravatar
Stadtgärtner
 
Beiträge: 1183
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 20:40
Wohnort: Berlin, Klimazone 7a
Familienstand: verliebt

Re: Aussaatkalender-Maria Thun

Beitragvon stevo12 » Fr 2. Mär 2012, 21:33

hi
schade, ich fand die frau gut.R.I.F.
kalender kann man selber machen, es gibt freie astrologie/astronomie progs.
vg
"Ich kann aufstehen,mich hinlegen und sterben, wann immer ich will." Paul Bedel
Benutzeravatar
stevo12
 
Beiträge: 909
Registriert: Do 6. Jan 2011, 12:35
Wohnort: mdeu

Re: Aussaatkalender-Maria Thun

Beitragvon murmel » Fr 2. Mär 2012, 22:07

...erst mal keine Worte, das hat mich jetzt ziemlich erwischt. Hab ich nicht gewust, "danke Maria" . Wie alt ist sie geworden? Was für ein Lebenswerk !!!
Den Kalender für dieses Jahr gibts doch trotzdem oder, die Frau Thun hat doch nicht allein gearbeitet, da gibts doch sicher Leute die das weiter machen. Also war das noch nicht in den Link`s oben dabei ? Den aktuellen Mondkalender für 2012 hab ich da.
Seit Donnerstag ist Pflanzzeit, Mond steht vor`m Zwilling = Blütenpflanzen.
Wir gehen auf den Vollmond zu, im Zusammenhang mit Erdnähe, doch gut für die Aussaat (Vorsicht bin kein Experte, nur Autodidakt!) ?! Aber Maria Thun hat das alles zur genüge erforscht, funktioniert sogar wenn man nicht dran glaubt (glaub ich).

Mein momentaner Favorit : 9. März - Rübensaat, Mond Jungfrau(= Wurzel) - kurz nach Vollmond - Pflanzzeit (= unterirdische Pflanzenteile)und ich renn noch schnell nach mein Tomatensamen. Habe persönlich keine guten Bedingungen zur warmen Vorzucht und Experimentiere hier jedes Jahr !
Gute Saat,
Luna.
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.
murmel
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 1. Mär 2012, 01:15

Re: Aussaatkalender-Maria Thun

Beitragvon murmel » Mi 7. Mär 2012, 11:52

Mit silberreifem Flügelschlag, das Täubchen schwingt sich in den Tag.

Alles mit Raureif überzogen (tüchtig Bodenfrost), sind das schon die Eisheiligen? (die kinder glauben ja schon `s wird Ostern, bei den vielen schönen Frühlingsblümchen!) Mit dem klimawandel dächt´ ich, daß es zügig wärmer wird (mittags ist das wetter bei uns sonnig warm) Hat Montag jemand Petersilie gesät ? War ein guter Termin gewesen. Also, werd mich wohl lieber mal dem Leben im Garten zuwenden, sonst wird garnichts. Tröstlich das manche Samen keinen Frost vertragen, da wird der Arbeitsandrang nicht zu groß.
Zum Mondkalender: Donnerstag - 8. März - bis 17.30 = Frucht(pflanzen) - Mondstand wechselt von Löwe zu Jungfrau - ab 20.30 Wurzel(pflanzen)
heute 7. März - (noch) Frucht(pflanzen) ...mit den Erbsen werd ich lieber noch warten - wegen der eisigen Kälte in der Nacht
Sollte das noch einen weiter interessieren... sonst bin ich lieber bei den Beeten!!! Echt keine Zeit mehr für Computer, hab noch die meisten Beete vorzubereiten. Bis Sonntag = Wurzel; dann Blüte(npflanzen) und immernoch Pflanzzeit am Montag;
Mittwoch endet die Pflanzzeit mit Blatt(pflanzen)
luna...
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.
murmel
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 1. Mär 2012, 01:15


Zurück zu Pflanzen und Garten allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: masabuana und 0 Gäste